BH

Bernd Hamm

Hartwig Huland, geb. 1943 studierte Humanmedizin in Tübingen, Innsbruck und Hamburg. Nach wissenschaftlicher Tätigkeit am Physiologischen Institut in Kiel, der Facharztweiterbildung und langjähriger Tätigkeit als Oberarzt an den Urologischen Universitätskliniken Hamburg und Stanford, Kalifornien, war er von 1988-92 Lehrstuhlinhaber der Universität Berlin und ist seit 1992 Direktor der Urologischen Universitätsklinik in Hamburg.

Dr. Wolfgang Kramer ist Richter am Hanseatischen Oberlandesgericht Hamburg, Lehrbeauftragter an der Universität Hamburg, geschäftsführender Referent des Landesjustizprüfungsamtes und Prüfer in beiden juristischen Staatsprüfungen.
B. Hamm is professor and chairman of the Department of Radiology, Charité, Humboldt University Berlin, Germany.

Fassadendemokratie und Tiefer Staat von Bernd Hamm

Zuletzt erschienen

Fassadendemokratie und Tiefer Staat
  • Fassadendemokratie und Tiefer Staat
  • Buch (Kunststoff-Einband)

Immer sichtbarer wird für Beobachter des Zeitgeschehens die schleichende Transformation parlamentarischer Demokratien in Richtung autoritärer Systeme. Organisationen, die sich ausschließlich Kapitalinteressen verpflichtet fühlen, schaffen suprastaatliche Strukturen, die sich der demokratischen Kontrolle entziehen. Vom Volk gewählte politische Repräsentanten sehen sich zu Handlangern der ökonomisch Mächtigen degradiert, viele von ihnen vollziehen den Schulterschluss mit ihnen.
„Das Ende der Demokratie … wie wir sie kennen“ übertitelte der 2015 verstorbene Soziologe Bernd Hamm seinen Beitrag und gab damit den Anstoß für dieses Buch. Die hier versammelten Autoren analysieren seinen Befund aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Gemeinsam teilen sie die Überzeugung, dass sich die liberalen Demokratien, wie sie sich seit dem Zweiten Weltkrieg herausgebildet haben, im Niedergang befinden. Ihr aktueller Status ist mit dem Begriff der „Fassadendemokratie“ passend beschrieben.

Alles von Bernd Hamm