CA

Caroline Arni

Caroline Arni wurde 1970 in Solothurn geboren und studierte Geschichte und Soziologie an der Universität Bern. Sie war Member am Institute for Advanced Study in Princeton, USA, Fellow am Kulturwissenschaftlichen Kolleg Konstanz sowie Gastforscherin an weiteren Institutionen in Deutschland und Frankreich. Seit 2012 ist sie Professorin für Allgemeine Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts an der Universität Basel. Ihre Buchpublikationen wurden mehrfach ausgezeichnet; mit Essays trägt sie auch zu Publikumsmedien bei.

Lauter Frauen von Caroline Arni

Zuletzt erschienen

Lauter Frauen
  • Lauter Frauen
  • Buch (Gebundene Ausgabe)

Wie lassen sich fünf Jahrhunderte Frauengeschichte erzählen? Die Autorin Caroline Arni beginnt bei ihrer Grossmutter. Darauf folgen elf poetische Porträts von bekannten und weniger bekannten Persönlichkeiten von der Reformation bis ins 20. Jahrhundert. So individuell und singulär die Lebensläufe der hier porträtierten Frauen sein mögen, zusammen geben sie Einsicht in die Weltgeschichte. Nicht alle erfuhren dasselbe Unrecht, kämpften für oder gegen dieselben Ideen, aber jede hatte ihre eigenen Träume. Die Historikerin lenkt den Blick auf die Frage, wie in Biografien einzelner Frauen Allgemeines sichtbar wird: die Geschichte der Arbeit, die Geschichte der Kunst, die Geschichte der Demokratie, die Geschichte der Sklaverei oder die Geschichte der Ideen. Wenn Arni von diesen Frauen erzählt, wird ein Stück Schweizer Geschichte fassbar. Die Künstlerin Karoline Schreiber nähert sich den Frauen mit ihren Illustrationen. Die Skizzenhaftigkeit ihrer Bilder lässt erahnen, dass die Spuren, die ein Leben in den Archiven und Geschichtsbüchern hinterlässt, unterschiedlich deutlich sind – besonders die von Frauen.

Alles von Caroline Arni