CT

Carsten Tergast


Carsten Tergast, geboren 1973, Ostfriese von Geburt und aus Überzeugung, arbeitet seit mehr als 20 Jahren als Journalist und Buchautor. Der Vater zweier Kinder war als Co-Autor an den Bestsellern von Michael Winterhoff beteiligt und hat zuletzt zusammen mit Susanne Schnieder bei Ecowin das deutsche Kitasystem unter die Lupe genommen.

Die Schule brennt von Carsten Tergast

Zuletzt erschienen

Die Schule brennt
  • Die Schule brennt
  • Buch (Gebundene Ausgabe)


Digitalisierung genügt nicht: Was dem Bildungssystem in Deutschland wirklich fehlt

Unterrichtsausfall, digitales Lernen ohne geeignetes Equipment, schlecht ausgestattete Klassenzimmer – die Corona-Krise hat gezeigt, welche Dimension die Missstände an deutschen Schulen wirklich haben. Tablets und schnelle Internetanschlüsse alleine werden die Probleme nicht lösen. Carsten Tergast zeigt aus Lehrer- und Vaterperspektive auf, was jetzt getan werden muss, damit Bildung wieder gelingt!

- Pädagogen, Schüler, Eltern: Gegner oder Hoffnung für die Schule der Zukunft?

- Digitaler Unterricht: Notwendiges Übel oder naheliegende Ausrede?

- Vorschläge zum Umgang mit Tabuthemen: Was tun bei Gewalt und Mobbing?

- Wenn Schule krank macht: das unterschätzte Thema Lehrergesundheit

- Für ein modernes Bildungswesen: So sieht guter Unterricht aus und warum wir Schulnoten brauchen

Reförmchen genügen nicht: So sollte Bildung aussehen!

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um Schule jenseits von Politik und Ideologie neu zu denken. Kleine Lerngruppen anstatt großer unübersichtlicher Klassen, Stunden mit frei wählbaren Themen neben klassischen Unterrichtsfächern und ein neuer Umgang mit Reizthemen wie Migration und verhaltensauffälligen Schülern – Carsten Tergast hat klare Vorstellungen davon, was eine gute Schule auszeichnet.

Dabei liegt sein Hauptaugenmerk nicht auf Perfektion. Im Vordergrund stehen vor allem Veränderungen hin zu mehr Freiheit in der pädagogischen Gestaltung und Mut zu einem neuen Miteinander von Lehrern, Schülern und Eltern.

Sein Buch ist ein beherztes Plädoyer für eine Bildungsreform, die Rücksicht nimmt und zugleich nicht vor radikalem Umdenken zurückschreckt!

Alles von Carsten Tergast