Celal Özcan

Celal Özcan, geboren 1954 und aufgewachsen in der Türkei, hat in Deutschland Zeitungswissenschaft und Politologie studiert. Er lebt als Journalist in Berlin. .
Rita Seuss übersetzt aus dem Italienischen und Englischen und lebt in Berlin. 

Hep Kebap Olmaz Es muss nicht immer Kebap sein von Celal Özcan

Zuletzt erschienen

Hep Kebap Olmaz Es muss nicht immer Kebap sein
  • Hep Kebap Olmaz Es muss nicht immer Kebap sein
  • Buch (Taschenbuch)

Türkisch lernen schmackhaft gemacht!Die türkische Imbissküche bestehend aus Kebap und Co. ist ein weltweiter Exportschlager. Aber das Land wartet noch mit vielen anderen Spezialitäten auf, um die sich interessante Geschichten und Legenden ranken. So heißt es, Noah habe die Nachspeise Aşure erfunden, als er nach der Sintflut aus den Resten der Vorräte ein Festmahl bereitete. In kurzen Kapiteln und einfacher Sprache erklärt Celal Özcan die türkischen Ess- und Trinkgewohnheiten – und garniert das Ganze mit Anekdoten, Redewendungen, Gedichten und Rezepten. Ob Tee- oder Kaffeeliebhaber, Vegetarier oder Grillmeister, hier kommen alle Leser*innen voll auf ihre Kosten.dtv zweisprachig – Die Vielfalt der Sprachen auf einen BlickDie Reihe umfasst drei Sprach-Niveaus – Einsteiger, Fortgeschrittene und Könner – und mittlerweile über 130 Titel in vielen Sprachen. Landeskunde, Kulturgeschichte und Redewendungen, zeitgenössische und klassische Texte in unterschiedlichen Formen und Genres – von der Kurzgeschichte bis zum Krimi – für jeden Lesegeschmack ist etwas dabei. Einzigartig ist die konsequente Zeilengleichheit zwischen Originaltext und Übersetzung, damit man vom ersten bis zum letzten Wort in zwei Sprachwelten zuhause ist.

Alles von Celal Özcan