CF

Christel Foerster

Johann W. von Goethe, geb. am 28.8.1749 in Frankfurt a.M., gest. am 22.3.1832 in Weimar. Jurastudium in Leipzig und Strassburg. Lebenslanges Wirken in Weimar. Reisen zum Rhein, nach der Schweiz, Italien und Böhmen. Frühe Erfolge mit den Sturm und Drang-Stücken 'Götz' und 'Werther', Gedichte (herrliche Liebeslyrik), Epen, Dramen ('Faust', 'Tasso', 'Iphigenie' u. v. a.), Autobiographien. Zeichner und Universalgelehrter: Botanik, Morphologie, Mineralogie, Optik. Theaterleiter und Staatsmann. Freundschaft und Korrespondenz mit den grössten Dichtern, Denkern und Forschern seiner Zeit (Schiller, Humboldt, Schelling . . .). Goethe prägte den Begriff Weltliteratur, und er ist der erste und bis zum heutigen Tag herausragendste Deutsche, der zu ihren Vertretern gehört.

Christel Foerster, geb. 1937 bei Berlin, arbeitete viele Jahre als Bibliothekarin in Berlin und Gotha, später als Werberedakteurin beim Reclam Verlag Leipzig. 1984-88 Lektoratsleiterin im Postreiter Verlag Halle, einem beliebten Kinder- und Jugendbuchverlag. Bereits seit 1978 war Christel Foerster auch als Autorin und Journalistin tätig. Seit 1988 arbeitet sie freiberuflich als Autorin, Herausgeberin und Journalistin.

Klassisch gut: Goethe-Zitate von Christel Foerster

Zuletzt erschienen

Klassisch gut: Goethe-Zitate
  • Klassisch gut: Goethe-Zitate
  • Buch (Gebundene Ausgabe)

Diese kleine Westentaschenausgabe umfasst neben einem pointierten Lebensporträt des Dichterfürsten Goethe zahlreiche seiner geschliffensten Zitate und Aussprüche zu Liebe, Freundschaft, Lebenskunst sowie einige der zartesten Liebes- und Naturgedichte und berühmte "Geflügelte Worte". Schön illustriert mit Schattenbildern aus der Goethe-Zeit.

Alles von Christel Foerster