CS

Christian Schwarzenegger

Christian Schwarzenegger, Jg. 1980, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Medien, Wissen und Kommunikation an der Universität Augsburg. Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Soziologie, Philosophie und Politikwissenschaft in Wien. 2008 Forschungsstipendium der Universität Wien, 2009 DOC-Stipendium der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. 2010 bis 2012 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sprach- und Kommunikationswissenschaft (Lehr- und Forschungsbereich Kommmunikationstheorie) an der RWTH Aachen. Seit 2012 Wissenschaftlicher Mitarbeiter in Augsburg. Seit 2014 Chair des Young Scholars Network der ECREA. Seit 2016 Kosprecher der Fachgruppe „Kommunikationsgeschichte“ der DGPuK: Forschungsschwerpunkte: Medien- und Gesellschaftswandel; Kommunikationsgeschichte; Kommunikation und Raum; Medien und Alltagshandeln; kommunikationswissenschaftliche Erinnerungsstudien; Theorien und Geschichte der Kommunikationswissenschaft.

Gewalt gegen Frauen von Christian Schwarzenegger

Zuletzt erschienen

Gewalt gegen Frauen
  • Gewalt gegen Frauen
  • Buch (Taschenbuch)

Am 1. April 2018 ist das Übereinkommen des Europarats zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt (Istanbul-Konvention) für die Schweiz in Kraft getreten. Sie ist das umfassendste internationale Übereinkommen, welches sich die Bekämpfung dieser Art von Menschenrechtsverletzungen zum Ziel setzt. Die Eckpfeiler des Übereinkommens sind die Bereiche Gewaltprävention, Opferschutz, Strafverfolgung sowie ein umfassendes und koordiniertes Vorgehen (Integrated Policies). Die Beiträge dieses Sammelbandes beschäftigen sich mit kriminologischen, strafrechtlichen und polizeilichen Massnahmen zur Umsetzung dieses europäischen Standards.

Alles von Christian Schwarzenegger