CM

Christiane Maute

Christiane Maute®, Jahrgang 1949, ist seit 1997 Heilpraktikerin und lebt in Friedrichshafen am Bodensee. Sie studierte drei Jahre lang Klassische Homöopathie an der Clemens von Boenninghausen-Akademie in Wolfsburg. Die Heilpraktikerin bildet sich seither laufend fort. Christiane Maute® behandelt in ihrer täglichen Arbeit akut und chronisch erkrankte Menschen. Bereits im Jahr 2001 kam sie zufällig auf die Idee, Klassische Homöopathie auch an kranken Pflanzen oder vorbeugend zur Pflanzenstärkung anzuwenden. Da Pflanzen ebenfalls Lebewesen sind, so ihre logische Schlussfolgerung, ist die Homöopathie bei Pflanzen auch einsetzbar. Neugierig geworden, versuchte sie gemeinsam mit ihrem Mann, ihren Nutz- und Ziergarten ganz auf Klassische Homöopathie umzustellen. Christiane Maute® stellte schnell fest, dass die Pflanzen auf Homöopathie in vielen Fällen verblüffend gut reagieren; außerdem ist die Anwendung einfach, preisgünstig und hat keine Nebenwirkungen auf die Umwelt. Bei Einsatz des passenden homöopathischen Mittels kann man bereits heute sagen, dass der Nutzen für Garten und Landwirtschaft sichtbar und nachhaltig ist. Das bestätigen viele Anwender auf Da die Behandlung von Pflanzen mittels Klassischer Homöopathie trotz jahrelanger Praxiserfahrung immer noch in den Kinderschuhen steckt, ist es spannend und begeisternd, wie sich dieses Gebiet weiter entwickeln wird. Frau Maute ist gefragte Referentin und mittlerweile finden ihre Empfehlungen auch in Fachkreisen Wertschätzung.

Naturgesunde Pflanzen durch Homöopathie von Christiane Maute

Jetzt vorbestellen

Naturgesunde Pflanzen durch Homöopathie
  • Naturgesunde Pflanzen durch Homöopathie
  • Buch (Gebundene Ausgabe)


Homöopathie hilft nur bei Schnupfen? Nein, auch Ihre Zimmer- und Gartenpflanzen können damit nachhaltig von Krankheiten befreit werden!

Die Pflanzen-Homöopathie-Expertinnen Christiane und Cornelia Maute zeigen, wie es geht. Und ihr internationaler Erfolg gibt ihnen Recht: Vom Weinanbau am Bodensee, über einen Rosengarten in Monaco, bis hin zur Universität in Teheran. Die beiden Autorinnen sind äußerst gefragt! Dabei reisen sie mit leichtem Gepäck: einige Ampullen kleiner weißer Kügelchen, als Globuli bekannt. 

Durch die zu den jeweiligen Symptomen passenden Mittel werden die Selbstheilungskräfte der Pflanzen geweckt, sie werden gestärkt und sind somit weniger krankheits- und schädlingsanfällig. Diese sanfte Behandlung unterstützt zudem das mikrobielle Gleichgewicht im Boden, die Reinhaltung von Luft, Gewässern und Grundwasser sowie die Artenvielfalt unserer Natur.

In diesem Buch werden Hobbygärtner und Zimmerpflanzenliebhaber, die sich für chemiefreie und nachhaltige Pflanzenpflege interessieren, in die spannende Welt der Homöopathie entführt. Die Grundlagen der Homöopathie werden ebenso übersichtlich und leicht verständlich erklärt wie die Grundlagen der Pflanzengesundheit. Vom Boden, über den Standort, die Aussaat und Anzucht bis hin zur  Vorbeugung und Behandlung von Schäden und Pflanzenkrankheiten. Damit Sie schnell und unkompliziert das passende Mittel für jedes Pflänzchen und Problem findet, bilden Entscheidungsbäume den Kern des Buches. Wichtige Themen wie Bodengesundheit, Klimawandel, Artenschutz und Nachhaltigkeit hat die Homöopathie in ihrer ganzheitlichen Ausrichtung dabei immer besonders im Blick.

Alles von Christiane Maute