CF

Christine Fischer

Die Dresdener Gästeführerin und Buchautorin Christine Fischer ist im Erzgebirge aufgewachsen. Den Wanderurlaub in Oberwiesenthal möchte sie heute ebenso wenig missen wie die jährliche „Lichterfahrt“ zu den weihnachtlich geschmückten Bergbaustädten und ihren romantischen Weihnachtsmärkten.

Zuletzt erschienen

Poesie-Quadriga Nr. 8
Band 8

Poesie-Quadriga Nr. 8

»Es existiere in Mitteleuropa eine Lyrikszene, quicklebendig, heisst es – und seit, wer dichte, performativ auftrete, werde ein Trumpf ausgespielt, der sonst dem Theater eigen sei. Gedichtkunst als Rezitier- und als Schaukunst. Die vorliegende ›Poesie-Quadriga‹, originäre Mundartlyrik von vier Frauen, nimmt den Mund weniger voll. Sie tritt als Drucksache auf – lesen muss (oder darf) man selber; den Ton finden / die Aussage wägen / den Sinn suchen darf (oder muss) man selber.
Die Verschriftlichung hochliterarischer Dialektgedichte kann nicht sorgfältig genug erfolgen. Die Vokalfarben / die grammatischen Eigenheiten / die Fugen bzw. der Kitt zwischen den Vokabeln heischen überdurchschnittlich viel Aufmerksamkeit. Zum Vorschein soll kommen, wie Mundartlyrik zu hören sei: buchstäblicher Landluzerner Dialekt, die farbige Rheintal-Werdenberger und eine eigenwillige Aargauer Mundart, das Senslerdeutsch alias Seisler­tütsch.« (Rainer Stöckli)
Mehr erfahren

Buch (Taschenbuch)

14,00 €

Alles von Christine Fischer

Filtern und Sortieren

Sortierung
Kategorie
Sprachen
Preis
Altersempfehlung
Reihen
Veröffentlichungsdatum
Lieferbarkeit
Einbände