CA

Christoph Amend

Christoph Amend, 1974 in Gießen geboren, ist Chefredakteur des ZEITmagazins und Herausgeber der Weltkunst, dem Kunstmagazin der ZEIT. Bevor er zur ZEIT wechselte, war er verantwortlich für die Sonntagsbeilage des Berliner Tagesspiegel und stellvertretender Redaktionsleiter des Jetzt-Magazins der Süddeutschen Zeitung. Mit Iris Berben veröffentlichte er 2012 das Buch "Ein Jahr, ein Leben", 2011 gab er den Band "Die Grünen - das Buch" mit heraus. Für sein Buch "Morgen tanzt die ganze Welt – die Jungen, die Alten, der Krieg" wurde er 2004 mit Hermann-Hesse-Nachwuchspreis ausgezeichnet.

Zuletzt erschienen

Alles gesagt?

Alles gesagt?



Das Who-is-who der Gegenwart im Gespräch – das Beste aus dem gefeierten
ZEIT
-Podcast »Alles gesagt?« 

Wenn es eines gibt, woran es Deutschland im Jahr 2023 nicht fehlt, dann sind es Diskussionsformate. In Fernsehen, im Radio und auf allerhand digitalen Kanälen wird debattiert, bis die Sendezeit vorbei ist – ausreden darf niemand.

Wenn es eines gibt, woran es im Podcast »Alles gesagt?« nicht fehlt, dann ist es Zeit. Christoph Amend, Editorial Director des
ZEITmagazins
, und
ZEIT-ONLINE
-Chefredakteur Jochen Wegner sprechen mit außergewöhnlichen Menschen aus Politik, Wissenschaft, Medien und Popkultur. Jedes Gespräch dauert so lange, wie es eben braucht. Die Gäste entscheiden, wann Schluss ist.

Dreieinhalb (Maja Göpel), fünfeinhalb (Maxim Biller) oder achteinhalb (Rezo) Stunden bieten Raum für Gedanken, auf die man nur zu sprechen kommt, wenn die Uhr nicht tickt. Um sie schwarz auf weiß festzuhalten, gibt es dieses Buch.

Mehr erfahren

Buch (Taschenbuch)

22,00 €

Weitere Formate ab 18,99 €

Alles von Christoph Amend

Filtern und Sortieren

Sortierung
Kategorie
Sprachen (1)
Preis
Veröffentlichungsdatum
Lieferbarkeit
Einbände