CA

Christophe Arleston

Scotch Arleston, geboren 1963 in Aix-en-Provence, arbeitete zunächst als Journalist und Hörspielautor für Mystery-Hörspiele beim französischen Hörfunksender France Inter. 1989 beginnt er für seinen Freund Paul Glaudel Szenarios für Comics zu schreiben. Sie veröffentlichen mehrere gemeinsame Geschichten in »Circus«, dann einen Kindercomic bei Alpen. 1992 beginnen sie bei Soleil mit der Serie »Die Meisterkartographen«. Gleichzeitig beginnt Arleston zahlreiche andere Serien für weitere Zeichner zu schreiben, darunter »Die Feuer von Askell« für Jean-Louis Mourier, für den er später auch »Troll von Troy« textet und »Lanfeust von Troy« für Didier Tarquin. Weitere Fantasy-Serien wie »Die Opalwälder« mit Pellet, »Exkalibur« mit Hübsch folgen. Sein neuestes Projekt mit Tarquin sind die »Gnome von Troy«, in denen die Streiche des jungen Lanfeust erzählt werden, sowie die »Enzyklopädie von Troy«, ein anarchisches Lexikon über die Welt Troy und ihre Bewohner..
Jean-Louis Mourier, geboren 1962 in Paris, wächst unter den Bildern des offiziellen Marine-Malers Paqguenaud auf, der die Miete bei Mouriers Großeltern mit Bildern beglich. Durch seinen Vater lernt Mourier den Comic kennen, Klassiker wie »Tim und Struppi«, »Asterix«, »Spirou und Fantasio« aber auch amerikanische Comics. Er beginnt 1979 mit dem Studium angewandter Kunst und später Werbegraphik, was ihn graphisch dem Comic näher bringt. Nach fünf Jahren und mit Diplom beginnt er für die Werbung zu arbeiten. 1987 veröffentlicht er erste Comicseiten, sein erstes Album entsteht in Zusammenarbeit mit Claire Brétécher für das Rodin-Museum über das Leben des Künstlers. Später zieht er aus Paris nach Südfrankreich, in Marseille trifft er Scotch Arleston, mit dem er sein erstes Projekt bei Soleil beginnt, »Die Feuer von Askell« und später die Spin-Off-Serie zu »Lanfeust« den »Troll von Troy«, der nun auch bei Carlsen Comics erscheint.
Ekhö - Spiegelwelt. Band 11 von Christophe Arleston

Zuletzt erschienen

Ekhö - Spiegelwelt. Band 11

Ekhö - Spiegelwelt. Band 11

Buch (Gebundene Ausgabe)

ab 6,99€

Unter den Bewohnern der Spiegelwelt Ekhö häufen sich Fälle von spontaner Amnesie. In New York hat sich der Geist von Juan, einem mexikanischen Wissenschaftler im Dienst eines US-Labors, den Körper von Ludmilla angeeignet. Er hat entdeckt, dass seine vormaligen Arbeitgeber ein Prion unters Volk gebracht haben, das Gedächtnisverlust verursacht, um das Gegenmittel massenhaft verkaufen zu können. Wenn Ludmilla diesen Geist loswerden will, muss sie mit ihren Freunden nach Mexiko reisen und die Geheimnisse von Juans Vergangenheit ergründen...

»Ekhö« ist wie unsere Welt, nur komplett anders! Statt Flugzeugen durchkreuzen Transportdrachen die Lüfte, statt Autos fährt man Kutschen, die von allerlei Fabeltieren gezogen werden, und im Hintergrund dieser bizarren Parallelwelt halten die Preshauns alle Fäden in der Hand: putzige, eichhörnchenähnliche Kreaturen mit einer wohlbegründeten Vorliebe für Tee. Auf ihren Reisen kreuz und quer durch diese Welt erleben Ludmilla, eine Studentin aus unserer Welt, die durch Zufall in Ekhö gelandet ist, und ihr ebenfalls gestrandeter Kompagnon Juri zahllose Abenteuer – nicht zuletzt weil Ludmilla empfänglich ist für die Geister der kürzlich Verstorbenen. Und die haben oftmals noch die eine oder andere Rechnung zu begleichen.

Bestseller

Alles von Christophe Arleston

mehr