CK

Christopher Koch

Prof. Dr. Christopher Koch ist Inhaber des Lehrstuhls für Corporate Governance und Wirtschaftsprüfung an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Er ist Mitglied des Arbeitskreises Corporate Governance Reporting der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V..
Entwicklung eines Lenkpreiskonzepts für Shared Services im Controlling von Christopher Koch

Zuletzt erschienen

Entwicklung eines Lenkpreiskonzepts für Shared Services im Controlling

Entwicklung eines Lenkpreiskonzepts für Shared Services im Controlling

Buch (Taschenbuch)

42,95€

Masterarbeit aus dem Jahr 2022 im Fachbereich BWL - Controlling, Note: 1,7, Universität des Saarlandes, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Entwicklungen im Controlling stellen Unternehmen vor neue Herausforderungen. Zum einen bekommt der Controller immer mehr Aufgaben im Bereich der Entscheidungsunterstützung, weshalb sich der Controller einer Rolle als Business Partner des Managements annähert. Zum anderen besteht der Druck, die Gemeinkosten im Controlling zu senken. Um diesen steigenden Anforderungen gerecht zu werden, bietet das Shared Services Konzept die Möglichkeit, die organisatorische Struktur im Controlling anzupassen, um sie dadurch effizienter und effektiver zu gestalten. Eine Studie von KPMG zeigt, dass Shared Services ein starkes Wachstumspotenzial im Bereich Controlling haben. Das liegt u.a. daran, dass Shared Services erst in anderen Bereichen von Unterstützungsfunktionen für Unternehmen eingesetzt wurden. Das Controlling steht somit noch am Anfang dieser Entwicklung. Durch den steigenden Einsatz von Shared Services im Bereich Controlling gewinnen auch deren Gestaltungsmöglichkeiten an Relevanz. Einen wichtigen Aspekt stellt dabei die Verrechnung der Leistungen eines Shared Service-Centers an die ebenfalls konzernangehörigen Organisationseinheiten dar. Bei den ersten Umsetzungen des Shared Services Konzepts wurde dem Thema des Lenkpreises weniger Bedeutung gegeben, da die Controlling-Leistungen vor der Umstrukturierung ebenfalls nicht mit einem Lenkpreis bepreist wurden. Allerdings besteht aufgrund der Aufteilung der Entscheidungsaufgaben auf ein Shared Service-Center und den anderen Organisationseinheiten eine Notwendigkeit, diese Entscheidungsinstanzen im Hinblick auf die übergeordneten Unternehmensziele zu koordinieren. Zur Lösung dieser Koordinationsprobleme bieten sich Lenkpreise an, die als Koordinationsinstrumente eingesetzt werden können.

Alles von Christopher Koch

mehr