CS

Clemens Sedmak

Clemens Sedmak, geb. 1971, ist F.M. Schmölz Gastprofessor für Sozialethik und Leiter des Zentrums für Ethik und Armutsforschung der Universität Salzburg sowie Professor für Sozialethik an der University of Notre Dame (USA). Davor war er Philosophieprofessor am King’s College London. Bei der WBG ist er Herausgeber der Reihe ›Grundwerte Europas‹ und Mitherausgeber der Reihe ›Topologien des Menschlichen‹.

Anständige Institutionen von Clemens Sedmak

Jetzt vorbestellen

Anständige Institutionen

Anständige Institutionen

Buch (Gebundene Ausgabe)

ab 48,00€

Institutionen sind verfestigte Formen des sozialen Lebens. Krankenhäuser und Schulen sind z.B. Institutionen, aber auch die Ehe oder bestimmte kulturelle Traditionen. Als stabile Formen des Zusammenlebens prägen Institutionen Gesellschaften und werden deswegen häufig als Motoren für gesellschaftliche Veränderungen angesehen.
Der Sozialethiker Clemens Sedmak bietet hier eine systematische Einführung in die Ethik von Institutionen. Seine Grundthese lautet, dass diese dem Zweck dienen, das gute Leben von Menschen in Berücksichtigung der vielen nichtmenschlichen Formen von Leben zu befördern. Sie stellen Rahmenbedingungen bereit, die es den Menschen ermöglichen, als einzelne und in Koordination mit anderen mit Integrität zu leben. Im Einzelnen geht es neben diesem ethischen Kernauftrag von Institutionen u.a. um deren Entwicklung und Resilienz, ihre demokratiepolitische Bedeutung, um den Zusammenhang von Macht und Institutionen sowie um das Phänomen von „failing institutions“.

Alles von Clemens Sedmak