CM

Cordula Mechkata

Die Autorin und Mutter einer Tochter lebt und wirkt in NÖ. Sie interessiert sich für die Gesellschaft und ihre vielen Ausprägungen. Ihr tiefer Wunsch ist es, dass die Menschenkinder von heute auch morgen noch eine lebenswerte Welt vorfinden. Deshalb plädiert sie für patriotischen Mut und Hausverstand.

Die Sublimierung des Leonardo von Cordula Mechkata

Zuletzt erschienen

Die Sublimierung des Leonardo

Die Sublimierung des Leonardo

Buch (Taschenbuch)

ab 5,49€

»Sublimieren wir nicht alle?«, denke ich mir, und das interessiert mich. Die ganze Welt kennt Leonardo da Vinci. Doch wie lebte und wen liebte er? Wurde er froh und glücklich in dem was er tat? In seinem langen Leben bewies er Beharrlichkeit und langen Atem zur Genüge, und er versuchte hier und dort »den Fuß in die Tür zu kriegen«. Vielleicht ist vieles was wir tun erfolglos, doch sicher nicht vergebens. In einem seiner Notizbücher findet sich der Sinnspruch: »Das Böse, das mir nicht schadet, ist wie das Gute, das mir nichts nützt.« (Nicholl, 2015, 550; zit. nach: M 4r; dt.: Lücke, 852) Herrlich. Was er in dieser, seiner Pariser Handschrift M niederschreibt, ist wie für mich gemacht. Versuch und Irrtum, das Scheitern als Lebenskonstante, das könnte unsere gemeinsame Schnittmenge sein. So will ich mich mit dem großen Meister auseinandersetzen und widme ihm diese Arbeit zum 500sten Todestag am 2. Mai 2019.

Alles von Cordula Mechkata