CL

Cornelia Lotter

Die Leipziger Autorin Cornelia Lotter beschäftigt sich in ihren Romanen besonders mit der Zeit des Nationalsozialismus. Unter fünf Pseudonymen veröffentlicht sie auch in vielen anderen Genres.

Sie ist Mitglied im Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller, VS, und im Selfpublisher-Verband.

Der Dirnenblock von Cornelia Lotter

Zuletzt erschienen

Der Dirnenblock

Der Dirnenblock

Buch (Taschenbuch)

ab 13,90€

Die elsässische Winzertochter Colette ist mittlerweile im Frauen-Konzentrationslager Ravensbrück angekommen. Dort muss sie im Rüstungsbetrieb von Siemens & Halske schuften. Die Arbeits- und Lebensbedingungen sind so schlecht, dass sie nicht zögert, als sich ihr ein vermeintlicher Ausweg aus dem Leid bietet: Sie nimmt das Angebot an, als Prostituierte in das Häftlings-Bordell im KZ Buchenwald zu gehen.
Zusammen mit ihren Kameradinnen versucht sie dort, im »Dirnenblock« trotz aller Demütigungen, ihre Würde nicht zu verlieren und das Kriegsende zu erleben.
Ein Roman über das wenig bekannte Thema der Bordelle unter nationalsozialistischer Kontrolle. Ein Roman, der unter die Haut geht.
(Um den 2. Band der Dilogie verstehen zu können, ist es unerlässlich, den 1. Band gelesen zu haben.)

Alles von Cornelia Lotter