DQ

Daniel Quinn

Daniel Quinn, ein ehemailger Trappistenmönch, hat fünfzehn Jahre an dem Roman "Ismael" gearbeitet und wurde 1991 dafür mit dem Ted Turner Award, dem höchstdotierten Literaturpreis Amerikas, ausgezeichnet. Er lebt in Houston, Texas.

Ismael von Daniel Quinn

Zuletzt erschienen

Ismael

Ismael

eBook (ePUB)

ab 8,99€

»Lehrer sucht Schüler mit ernsthaftem Verlangen, die Welt zu retten.« Ein Mann von den Versuchen der 68er enttäuscht, in ein neues Zeitalter aufzubrechen, begibt sich mehr aus Wut über diese Zeitungsanzeige denn aus Idealismus zu der angegebenen Adresse. Doch statt des erhofften Gurus entdeckt er in der großen, leerstehenden Wohnung einen riesigen Gorilla. Ismael - so sein Name - hat ein erstaunliches Leben hinter sich, und was er zu erzählen weiß, zieht den skeptischen Schüler völlig in seinen Bann. Die beiden geraten in ein philosophisches Gespräch über den Zustand der Welt. Schritt für Schritt führt der weise Affenlehrer den Schüler an sein Denkgebäude heran und dringt mit ihm in metaphysische Tiefen vor, um dem Rätsel menschlichen Verhaltens und Strebens auf die Spur zu kommen. Dieses Verfahren ermöglicht eine überraschende Antwort auf die Frage, wie der Mensch der Gefangene einer Zivilisation wurde, die ihn scheinbar zwingt, sein Paradies, die Erde, zu zerstören. Gemeinsam gehen Lehrer und Schüler den Weg der Evolution bis zu jenem Tag zurück, da sich der Homo sapiens zur Krone der Schöpfung erklärte und anfing, sich die Erde »untertan zu machen« - mit verheerenden Folgen wie wir wissen ...

Alles von Daniel Quinn