DD

Denis Diderot

Denis Diderot wurde geboren am 5. Oktober 1713 in Langres und verstarb am 31. Juli 1784 in Paris. Er war ein französischer Abbé, Schriftsteller, Philosoph und Aufklärer.

Die indiskreten Juwelen von Denis Diderot

Zuletzt erschienen

Die indiskreten Juwelen

Die indiskreten Juwelen

eBook (ePUB)

ab 9,99€

Les Bijoux indiscrets (dt. Die indiskreten Juwelen) ist ein libertiner Roman, der 1748 von Denis Diderot anonym veröffentlicht wurde. Die Veröffentlichung erfolgte heimlich, ohne Namen des Herausgebers, aber der Buchhändler Laurent Durand sorgte für die Veröffentlichung.
Diese Allegorie, die Diderots erstes Romanwerk ist, stellt Ludwig XV. als Sultan Mangogul aus dem Kongo dar, der von dem Genie Cucufa einen magischen Ring erhält, der die Macht hat, die Vulven ("Juwelen") der Frauen zum Sprechen zu bringen.
Eine ähnliche Trope, die Diderot gekannt haben muss, findet sich in dem scherzhaften Fabliau Le Chevalier qui fist parler les cons. Die Idee, den weiblichen Genitalapparat durch magische Eingriffe zum Sprechen zu bringen, findet sich in einer Geschichte von Caylus aus dem Jahr 1747.

Alles von Denis Diderot