DB

Dieter Bednarz

Dieter Bednarz, Jahrgang 1956, lebt mit Frau und drei Töchtern in Hamburg, bislang ohne größere Erleuchtungserlebnisse. Sein weitgehend autobiographisches Buch „Überleben an der Wickelfront" wurde als Spielfilm mit dem gleichen Titel zum Quotenerfolg im ZDF, ebenso wie die TV-Verfilmung seines Romans „Mann darf sich doch mal irren! – Unser Leben nach der Wickelfront", der weitgehend fiktiven Fortschreibung der Familiengeschichte.

Augen zu und durch von Dieter Bednarz

Jetzt vorbestellen

Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

Augen zu und durch
  • Augen zu und durch

Der renommierte Autor Dieter Bednarz sagt seiner Schlaflosigkeit den Kampf an. Er begibt sich auf eine Reise zu den führenden Medizinern des Landes. Er spricht mit Leidensgenossen und schläft sich durch Schlaflabore, um Antworten zu finden auf all seine drängenden Fragen rund um den Schlaf: Warum schlafen wir so schlecht ein? Wieso werden wir oft nach drei oder vier Stunden wieder wach? Was können wir tun, wenn wir keinen Schlaf finden? Wie tickt unsere innere Uhr? Vor allem aber: Warum eigentlich schlafen wir?   

Ein mitreißender Erfahrungsbericht, der allen Bettflüchtigen hilft, ihren verdienten Schlaf zu finden.

»Das geballte Fachwissen meiner Kollegen, höchst unterhaltsam verpackt. Ein außergewöhnliches Buch, das Ihren Schlaf tatsächlich verbessern kann.«

Prof. Thomas Penzel, Charité Berlin, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Schlafmedizin (DGSM)

Ähnliche Autor*innen

Alles von Dieter Bednarz