EU

Else Ury

Else Ury, geboren am 1. November 1877 in Berlin und gestorben am 13. Januar 1943 in Auschwitz, war eine deutsche Kinderbuchautorin und Schriftstellerin der Weimarer Republik. Sie ist die Tochter eines Berliner Tabakfabrikanten. Nach ihrem Schulabschluss begann sie zu schreiben. Ihr erstes Buch erschien 1905, eine Märchensammlung. Es folgten weitere. Zu ihren bekanntesten Figuren gehört Annemarie Braun, genannt Nesthäkchen. Uri, die Jüdin war, wurde von den Nationalsozialisten deportiert und im Konzentrationslager Auschwitz ermordet.

Nesthäkchen Gesamtausgabe in drei Großdruckbänden (Großdruck) von Else Ury

Zuletzt erschienen

Nesthäkchen Gesamtausgabe in drei Großdruckbänden (Großdruck)
  • Nesthäkchen Gesamtausgabe in drei Großdruckbänden (Großdruck)
  • Buch (gebundene Ausgabe)

Else Ury: Nesthäkchen Gesamtausgabe in drei Großdruckbänden. Dritter Band: Nesthäkchens Jüngste / Nesthäkchen und ihre Enkel / Nesthäkchen im weißen Haar
Lesefreundlicher Großdruck in 16-pt-Schrift

Großformat, 210 x 297 mm
Berliner Ausgabe, 2019
Durchgesehener Neusatz bearbeitet und eingerichtet von Theodor Borken

Nesthäkchens Jüngste:
Nesthäkchen Band 8. Erstdruck Meidinger's Jugendschriften Verlag, Berlin, 1924.
Nesthäkchen und ihre Enkel:
Nesthäkchen Band 9. Erstdruck Meidinger's Jugendschriften Verlag, Berlin, 1924.
Nesthäkchen im weißen Haar:
Nesthäkchen Band 10. Erstdruck Meidinger's Jugendschriften Verlag, Berlin, 1925.

Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Pierre-Auguste Renoir, Berthe Morisot und ihre Tochter Julie Manet, 1894.

Gesetzt aus der Minion Pro, 16 pt.

Henricus Edition Deutsche Klassik UG (haftungsbeschränkt)

Alles von Else Ury