GD

Georges Didi-Huberman

Georges Didi-Huberman, ist Philosoph und Kunsthistoriker an der École des Hautes Études en Sciences Sociales, Paris. Er agiert als Mittler zwischen den Disziplinen: Kunstgeschichte, Geschichte, Bild- wie Kulturwissenschaften. Bei KUP erschienen Borken, Sehen versuchen und Schlagwetter. 2020 erhielt der Autor den Aby Warburg-Preis.

Zuletzt erschienen

Astrid Jahnsen – On your knees

Astrid Jahnsen – On your knees

Ein Foto ansehen, es erneut ansehen, anders diesmal, den Fokus verschieben, dem Bild einen neuen Rahmen geben, seinen Diskurs revidieren, es verstehen, es aus seinem Kontext nehmen… Das alles ist eine Handlung, die ich tausende Male wiederhole. Ich denke über Zeit nach, über Raum; ich stelle
mir den Moment vor und schaue geduldig weiter; ich sehe mir Enzyklopädien an, Zeitungen, Magazine, Alben, mache Fotos von all den Fotos; ich analysiere, sehe die Fotografien durch, verfolge ihren Weg zurück, von meinen Augen bis zum Bild, stelle mir vor, die Kamera ist ein zwanzig Zentimeter langer Tunnel durch die Zeit. (Astrid Jahnsen, 2017)
Mehr erfahren

Buch (Kunststoff-Einband)

19,95 €

Alles von Georges Didi-Huberman

Filtern und Sortieren

Sortierung
Kategorie
Sprachen
Preis
Altersempfehlung
Reihen
Veröffentlichungsdatum
Lieferbarkeit