IT

Iwan Turgenev

Iwan Sergejewitsch Turgenev (auch Turgenew oder Turgenjew), geboren am 28. Oktober 1818 und gestorben am 22. August 1883, war einer der bedeutendsten russischen Schriftsteller. Als einer der ersten griff er in der russischen Literatur die alltäglichen Nöte und Ängste der russischen Gesellschaft auf und machte sie zum Thema seiner Werke.

Gespenster von Iwan Turgenev

Zuletzt erschienen

Gespenster
  • Gespenster
  • Buch (Taschenbuch)

Gespenster enthält eine Reihe phantastischer Erzählungen des russischen Schriftstellers Iwan Turgenev.
In 'Drei Begegnungen' begegnet ein russischer Gutsbesitzer drei Mal einer schönen russischen Frau: Zunächst auf der Straße, dann zwei Jahre später in einem russischen Dorf und schließlich nach ein paar Jahren auf einem Maskenball in Sankt Petersburg. Der Erzähler ist der Schönen überaus zugetan. Doch sie weist den dahinschmachtenden Mann wie einen Voyeur ab.
In 'Visionen' trifft ein russischer Edelmann und Gutsbesitzer immer wieder auf den durchsichtigen Geist einer Frau, der sich langsam zu materialisieren beginnt.
In 'Der Hund' eruieren gebildete Petersburger Herren im Gespräch die Frage nach der Rolle des Logos, falls eine Existenz des Übernatürlichen neben dem Walten der Naturgesetze zugelassen werden würde.
Außerdem: 'Das Lied der triumphierenden Liebe' und 'Ein Traum'.

Alles von Iwan Turgenev