MC

Mario Covi

Mario Covi fuhr 28 Jahre lang als Funker zur See. In mehreren Büchern beschreibt er seine Seefahrterlebnisse. Mit seiner Frau, der Kinderbuchillustratorin Hildrun Covi, unternahm er längere VW-Bulli-Reisen kreuz und quer durch Kanada, USA, Mexiko, Mittelamerika oder Ostafrika.
1969 ging der Autor mit seiner Frau für drei Jahre nach Kenia, wo er zunächst auf einem kenianischen Schiff zwischen Mombasa und den Inseln im Indischen Ozean arbeitete.
Seit 1982 erfüllt sich der Autor mit seiner Familie einen Jugendtraum: eine Hütte in der Wildnis Kanadas.
Der Autor hat auch Reportagen für Zeitungen und den Rundfunk produziert. Er entdeckte nach der Geburt seiner Tochter seine Liebe zu Kinderbuchtexten. So entstanden, zusammen mit seiner Frau, an die 60 Kinderbücher.

Kanadisches Hüttentagebuch / KANADISCHES HÜTTENTAGEBUCH – Teil 1 von Mario Covi

Zuletzt erschienen

Kanadisches Hüttentagebuch / KANADISCHES HÜTTENTAGEBUCH – Teil 1

Kanadisches Hüttentagebuch / KANADISCHES HÜTTENTAGEBUCH – Teil 1

Buch (Taschenbuch)

ab 11,50€

Kanada … Das zweitgrößte Land der Erde vermittelt immer noch einen Hauch von Abenteuer, von Herausforderung, wilder Natur und endloser Weite.
In diesem Hüttentagebuch erzählt der Autor, wie diese romantischen Lockungen ihn selbst, seine Familie und Freunde davon überzeugten, das kanadische Abenteuer zu wagen.
Er berichtet, wie sie an einem unbewohnten Waldsee im Südosten Kanadas, in der malerischen Atlantikprovinz Nova Scotia, ihre Hütten bauten. Wie sie Land und Leute kennen lernten, den Luxus des einfachen Lebens entdeckten, und sich trotzdem weite Exkursionen bis zu den Rocky Mountains gönnten. Wie sie etwas gesucht und gefunden haben, das man zwischen Abenteuerurlaub, Aussteigerträumen und Auswandern-auf-Zeit ansiedeln könnte.

Alles von Mario Covi