MS

Marko Simsa

Marko Simsa macht seit Jahren erfolgreich Konzert- und Theaterprogramme für Kinder und die ganze Familie. 1985 produzierte er im Alter von 20 Jahren sein erstes Theaterstück. 1988 folgte seine erste Musikproduktion: "Nachtmusik und Zauberflöte - Mozart für Kinder". Was als einmalige Veranstaltung geplant war, wurde so erfolgreich, dass Marko Simsa regelmäßig mit dem Programm auftritt. Unter dem Motto "Klassik für Kinder" bringt er seitdem klassische Musik zum Mitmachen auf die Bühne. Seine Programme zeigt er unter anderem bei den Salzburger Festspielen und im Wiener Musikverein, in der Philharmonie Essen, am Opernhaus Dortmund, am Staatstheater Wiesbaden, im Mozarteum Salzburg und im Bremer Konzerthaus "Die Glocke". Marko Simsa spielt mit renommierten Orchestern oder tritt mit eigenem Ensemble auf. Mit Künstlerkollegen wie der "Boogie Woogie Gang", der chilenischen Folkloregruppe "Pacha Manka" und dem Duo "klezmer reloaded" unternimmt er Ausflüge zu anderen Musikstilen. Seit 1999 schreibt er auch sehr erfolgreich Bücher für Kinder, ebenfalls mit musikalischem Bezug. Marko Simsa hat zahlreiche Auszeichnungen erhalten, unter anderem den "Preis der deutschen Schallplattenkritik". Er hat zwei Söhne und lebt in Wien..
Silke Brix wurde 1951 in einem kleinen Ort in Schleswig-Holstein geboren. Sie studierte an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg und illustriert seit 1986 Bücher für Kinder. 1987 begann ihre Zusammenarbeit mit der Autorin Kirsten Boie, aus der bisher über 40 Bücher hervorgegangen sind. Seit mehr als 15 Jahren gestaltet sie die CD-Cover der "Klassik für Kinder"-Reihe von Marko Simsa und illustriert seine Bücher mit Geschichten zu berühmten klassischen Werken und Komponisten. Silke Brix hat eine Tochter und arbeitet in Hamburg.

Dornröschen von Marko Simsa

Jetzt vorbestellen

Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

Dornröschen
  • Dornröschen
  • (0)

Wahre Liebe durchbricht jeden Fluch!
Am Hofe von König Florestan wird zur Geburt seiner Tochter, Prinzessin Aurora, ein großes Fest gefeiert. Doch leider wurde versäumt, die böse Fee Carrabosse einzuladen. Sie verflucht Aurora und den Hof: Sollte sich Aurora mit etwas Spitzem stechen, stirbt die Prinzessin. Die Fliederfee kann dies abmildern. Als Aurora sich an ihrem 16. Geburtstag tatsächlich mit einer Spindel sticht, verfällt sie in einen 100jährigen Schlaf. Erst Prinz Désiré, der die Geschichte von der Fliederfee gehört hat, kann Aurora durch einen Kuss wieder aufwecken. Die beiden verlieben sich und feiern schließlich eine große Hochzeit.

Marko Simsa führt durch das zauberhafte Märchenballett und lässt es zu den Originalklängen von Peter Iljitsch Tschaikowski lebendig werden. Durch die wunderbaren Illustrationen von Silke Brix wird der Tanz auf der
Bühne greifbar.

Bestseller

Alle Bücher anzeigen

Ähnliche Autor*innen

Alles von Marko Simsa