MD

Markus Dietrich

Markus Dietrich, geb. 1979, studierte an der Bauhaus-Universität Weimar. 2012 drehte er den Kinderfilm »Sputnik«, sein Kinodebüt, das 2014 für den Deutschen Filmpreis nominiert wurde. Ab 2013 arbeitete er für die TV-Kinderserie »Schloss Einstein«. 2016 entstand die Märchenverfilmung »Prinz Himmelblau und Fee Lupine«. Der Vater zweier Kinder ist seit
Februar 2018 Sprecher des Vorstands Förderverein deutscher Kinderfilm.

Invisible Sue - Plötzlich unsichtbar von Markus Dietrich

Neuerscheinung

Invisible Sue - Plötzlich unsichtbar
  • Invisible Sue - Plötzlich unsichtbar

Sue ist zwölf, hochintelligent und eine Einzelgängerin. Die Mädels-Clique um sie herum findet sie eher tussig. Viel lieber liest sie in ihrer Freizeit, und zwar gern Superheldencomics. Sues Mutter ist eine ehrgeizige Wissenschaftlerin, die jedoch nur ihre Arbeit im Kopf hat. Sues Vater ist ihr engster Vertrauter, ein Freund, mit dem sie davon träumt, als Superheldin die Welt zu retten. Als Sue im Labor ihrer Mutter mit einer geheimnisvollen Flüssigkeit in Kontakt kommt, kann sie sich plötzlich unsichtbar machen. Die neue Superkraft ist zunächst ziemlich cool, erweist sich jedoch bald als sehr gefährlich. Zumal ihre Mutter entführt wird und Sue diese mit ihren Freunden befreien will. Ein Plan muss dringend her. Doch dann ist auch Sue ist auf einmal nicht mehr sicher ...
Das Buch zum gleichnamigen Film mit einer Superheldin als sympathische und emanzipierte Hauptfigur. Der Film wurde ausgezeichnet von der Initiative »Der besondere Kinderfilm«, u.a. gefördert durch MDR, KiKA, HR und WDR, und mit mehreren internationalen Auszeichnungen.

Bestseller

Alle Bücher anzeigen

Ähnliche Autor*innen

Alles von Markus Dietrich