MF

Maxence Fermine

Maxence Fermine wurde 1968 in Albertville geboren und verbrachte seine Kindheit in Grenoble. Sein Debütroman "Schnee", der in einem sehr kleinen Verlag publiziert wurde, machte in Frankreich auf Anhieb Furore. Der bis dahin unbekannte Autor wurde unter großem Medieninteresse zu der literarischen Entdeckung des Jahres 1999. Er erhielt glänzende Besprechungen und wurde von dem französischen Literaturpapst Bernard Pivot hoch gelobt. Nach Aufenthalten in Paris und Afrika lebt Maxence Fermine heute mit seiner Familie in Savoyen. Mittlerweile sind seine Bücher in mehrere Sprachen übersetzt.
Am Ende der Teestraße von Maxence Fermine

Zuletzt erschienen

Am Ende der Teestraße

Am Ende der Teestraße

eBook (ePUB 3)

ab 9,99€

Schon als Kind ist Charles Stowe, der Sohn eines Londoner Teehändlers, fasziniert von den Geheimnissen des Tees. Die Welt der tausend Düfte und Aromen verzaubert den jungen Mann so sehr, dass er aufbricht, um den seltensten chinesischen Tee nach England zu importieren. Die Begegnung mit der mysteriösen Loan bringt seine Pläne durcheinander. Die schöne Frau scheint ihm begehrenswerter als der edelste Tee. Doch Loan gehört dem mächtigen Tee-Mogul Lu Chen, der nur eine Schwäche hat: Opium. Sieben Tage und Nächte darf Charles mit Loan verbringen - unter der Bedingung, dass er die Gegend anschließend sofort verlässt ...

Alles von Maxence Fermine

mehr