RS

Roland Siegenthaler

Seit 2001 arbeitet Siegenthaler in einem Wohnpavillon als Aufseher / Betreuer in einer geschlossenen Strafanstalt.
Im Februar 2009 entstand losgelöst vom Abteilungssystem ein neuer Arbeitsbereich, den er als Leiter Wohnen/Beschäftigung für alte, verhaltensauffällige, instabile und renitente Gefangene neu Strukturierte. In diesem Bereich werden die Gefangenen in einem eigens angepassten Kontext beschäftigt und betreut. Die Gefangenen wollen oder können infolge ihres Alter oder Krankheitsbildes die vorgegebene Tagesstruktur nicht bewältigen oder verweigern jegliche Anweisungen.
Siegenthaler beginnt von Grund auf mit diesen Menschen zu arbeiten. Es stehen nicht Leistung und Arbeitstempo im Vordergrund, sondern der Aufbau einer tragfähigen, zwischenmenschlichen Arbeitsbeziehung nach dem personenzentrierten Ansatz. Währen der Ausbildung zum Sozialpädagogen schrieb er die Literaturarbeit über den personenzentrierten Ansatz. Konsequent setzt er diesen mit Erfolg im Strafvollzug um.
Weiterbildung: 2004-2006 berufsbegleitende Ausbildung zum: Fachmann für Justizvollzug mit eidgenössischem Fachausweis, 2008-2011 Bildungsgang Sozialpädagogik : Diplomierter Sozialpädagoge HF, 2012-2013 Modulzertifikat: Praxisausbildner inkl. SVEB- Zertifikat 1.

LEAN Production – einfach und umfassend von Roland Siegenthaler

Zuletzt erschienen

LEAN Production – einfach und umfassend
  • LEAN Production – einfach und umfassend
  • Buch (Taschenbuch)


Keine Produktion ist perfekt. Im Prozess schleicht sich stets Verschwendung ein, macht ihn langsam, träge und teuer. Ware liegt im Lager herum, die Fertigung findet in unnötig großen Losen statt, Transporte sind erforderlich oder Mitarbeiter warten unproduktiv, um ein nächstes Teil einzuspannen. Das Ergebnis sind hohe Produktionskosten und enttäuschte Kunden.

Die Lean-Bewegung hat sich zum Ziel gesetzt Verschwendung aufzudecken, sie zu hinterfragen und zu beseitigen.

Dieses Buch vermittelt dir die theoretischen Grundlagen, aber auch die praktischen Werkzeuge, um Produktionsprozesse so schlank und wertschöpfend wie möglich zu gestalten. Weil wir alle Geschichten lieben ist jede Methode unterhaltsam in eine Story verpackt. In diesem Buch lebt ein Barista der täglich Marathondistanzen laufen muss, der Tassen-Tim kämpft mit Überproduktion und die LeanClean AG zählt auf deine Unterstützung, um mit Wertstromanalyse, Spaghetti-Diagramm, 5S oder Kanban die Staubsaugerproduktion auf maximale Wertschöpfung zu trimmen. Zu jedem Thema gibt's unsere Praxis-Tipps. Sie sind die Erkenntnis aus unseren Lean-Projekten der vergangenen 20 Jahre. Sie werden dir helfen, deine Lean-Initiativen noch effektiver und erfolgreicher umzusetzen.

 



Alles von Roland Siegenthaler