RS

Rolf Stemmle

ist gebürtiger Regensburger. Zunächst konzentrierte er sich auf das Theater, seit einigen Jahren schreibt er auch Prosa und Lyrik. Zudem beschäftigt er sich mit klassischer Musik. Er verfasst Einführungsliteratur zu Opern und komponiert Kammermusik. 2017 erschien seine Erzählung „Der Teufel von Stockenfels” beim MZ Buchverlag.

Das Rennplatz-Geheimnis von Rolf Stemmle

Zuletzt erschienen

Das Rennplatz-Geheimnis
  • Das Rennplatz-Geheimnis
  • Buch (Taschenbuch)

Ein Roman, der eine Brücke schlägt zwischen der Gegenwart des heutigen Regensburg und der dunklen Vergangenheit des Zweiten Weltkriegs, deren Schatten der Kriegserinnerungen auch noch auf die folgenden Generationen fällt. Nicht einfach nur ein weiterer Weltkriegsroman - nein, dieser Roman ist eine Spurensuche in der Vergangenheit. Hier geht es um Liebe und Verluste, Konflikte und Familie. Kriegsvergangenheit, die von Wohlstand und Behaglichkeit ummantelt wird. Hier suchen die alte und die junge Generation gemeinsam nach ihrer Geschichte und Vergangenheit und setzen sich damit intensiv mit den dunklen Seiten des fürstlichen Rennplatzes in Regensburg auseinander.

Alles von Rolf Stemmle