RP

Rudolf Piechocki

Museumsrat Dr. rer. nat. RUDOLF PIECHOCKI, Jahrgang 1919, bis 1984 Kustos am Zoologischen Institut der Universität Halle, jetzt im Ruhestand; erfolgreicher Fachbuchautor und Verfasser zahlreicher säugetierkundlicher und ornithologischer Arbeiten, so der Brehm-Bände 108, 116, 189, 222 und 460.

Der Turmfalke von Rudolf Piechocki

Zuletzt erschienen

Der Turmfalke
  • Der Turmfalke
  • Buch (Taschenbuch)

Der Turmfalke gehört zu den Greifvogelarten, die sogar in der Großstadt vorkommen. An Türmen und anderen hohen Gebäuden sind Bruten dieses gewandten Fliegers keine Seltenheit. Am ehesten fällt er aber in der Feldflur auf, wenn er - mit schnellem Flügelschlag in der Luft "stehend" Mäuse jagt. Seine Nahrung kann bis zu 90% aus Feldmäusen bestehen!
Wie alle Greifvögel ist der Turmfalke immer wieder ungerechtfertigten Verfolgungen ausgesetzt, die auf alten Vorurteilen beruhen. Daher legt der Autor besonderen Wert darauf, Zusammenhänge zwischen Biologie und Lebensweise aufzuzeigen, um die Schutzwürdigkeit dieses Kleinfalken zu unterstreichen. Ein Band, der eine Lanze für den Greifvogelschutz bricht!

Alles von Rudolf Piechocki