A

Silke Antelmann

Silke Antelmann wurde 1972 in Brühl bei Köln geboren, ging auf eine Grundschule, klaute einen Apfel und mochte die Brausebonbons aus den gemischten Tüten. Sie war verliebt in Jens und David und Sven und Ralf und besprach mit ihrer Freundin Daniela über Stunden bei stark aromatisiertem Schwarztee die Zumutungen des Lebens. Mit Ach und Krach und Kunst als Hauptfach schaffte sie das Abi, ging ein halbes Jahr nach Irland und studierte im Anschluss Grafik-Design. Sie wollte Kinderbücher illustrieren und Plakate für Greenpeace machen. Daraus wurde nichts, aber die Liebe zum Kinderbuch ist geblieben. Und irgendwann war die Frage in ihrem Kopf: Was ist denn mit Schreiben? Wo die Frage herkam, wusste sie nicht, aber sie fand die Frage gut. Seitdem schreibt sie Kinderbücher und arbeitet als freiberufliche Grafikerin in Düsseldorf.

Mein Pampaleben – Eine Pfütze macht noch keinen Regenbogen von Silke Antelmann

Zuletzt erschienen

Mein Pampaleben – Eine Pfütze macht noch keinen Regenbogen

Mein Pampaleben – Eine Pfütze macht noch keinen Regenbogen

Buch (Gebundene Ausgabe)

ab 9,99€


»Mein Pampaleben« geht weiter mit Verliebtheitschaos, jeder Menge Bananenquark und echtem Freundinnenglück.

Fiona ist in heller Aufregung: Sie und Ronni haben sich geküsst! Zwar nur kurz und beim Flaschendrehen, aber nun kann sie Ronni nicht mehr in die Augen sehen. Ist sie etwa verknallt? Dann taucht auch noch ein Foto von dem Kuss im Internet auf – megapeinlich! Mit ihrer Freundin Charly kann sie darüber nicht reden, denn die schwärmt pausenlos von Tamir. Und Kirstin verhält sich seit Fionas Kuss total merkwürdig. Dabei müssten die Freunde gerade jetzt zusammenhalten: Sie dürfen ihren Treffpunkt, die Fuchsscheune, nämlich nur behalten, wenn sie ihn bald reparieren. Oder werden sie die Scheune gar nicht mehr brauchen, weil sie sich völlig zerstreiten? 

Ähnliche Autor*innen

Alles von Silke Antelmann