SE

Simon Elson

Simon Elson, geboren 1980, Studium der Kunstgeschichte und Literaturwissenschaft, lebt als freier Autor in Berlin. Seit er 2016 in München und Berlin zwei Ausstellungen mit Wolken-Kunst vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart kuratiert hat – von C. F. Søerensen über Friedrich Loos bis zu Wolfgang Tillmans – lassen ihn die Himmelsgebilde nicht mehr los..
Stefan Vecsey, geboren 1984, lebt und arbeitet nach einem Studium in Illustration als Grafiker in Hamburg. Die Interesse für eigenartige Menschen und spannende Orte prägen seit jeher seine Leidenschaft fürs Zeichnen. 

Macht der Stille von Simon Elson

Zuletzt erschienen

Macht der Stille

Macht der Stille

Buch (Taschenbuch)

ab 38,00€

Eine Leseprobe finden Sie unter "https://verlag.sandstein.de/reader/98-680_JanusLaCour"

In einem Europa der fortschreitenden Industrialisierung und der modernen Stile hat der dänische Maler Janus la Cour (1837–1909) eine Vision: Er will einen leeren dänischen Strand malen, karg und einsam. Er macht sich auf die Suche nach der Macht der Stille, meidet dabei die Großstädte, die Bahnhöfe sowie die Menschen. La Cour entwirft in seiner Heimat, aber auch in der Schweiz und in Italien kühle Gemälde, die immer wieder die gleichen menschenleeren Naturorte und -motive umkreisen, vor allem Strände, Felsen, Steine. Fast konzeptuell wirkt sein Werk, welches der Moderne stilistisch ausweicht und bei realistischen Maltechniken bleibt. La Cour hat die Überformung der Natur durch den Menschen gespürt. Seine Gemälde sind wie letzte Denkmäler aus einer Zeit, in der man in Europa noch Stille finden konnte.
Mit erzählerischem Schwung entdeckt Simon Elson diesen vergessenen europäischen Künstler neu. Zugrunde liegen dabei insbesondere die mehr als 60 Werke aus der Berliner Sammlung von Christoph Müller.

Alles von Simon Elson