S

Stefan Schulz

arbeitet als Privatdozent sowie als Kustos der Medizinhistorischen Sammlung an der Abteilung für Medizinische Ethik und Geschichte der Medizin der Ruhr-Universität Bochum. Seine Arbeitsschwerpunkte sind: Geschichte der Medizinethik, Geschichte der Medizintechnik, Geschichte des Gesundheitswesens im Ruhrgebiet und Medizinhistorische Museologie.

Die Altenrepublik von Stefan Schulz

Zuletzt erschienen

Die Altenrepublik

Die Altenrepublik

Buch (Gebundene Ausgabe)

ab 14,99€


Die Renten sind sicher? Daran glaubt kaum noch jemand. Ab 2023 aber gehen die Boomer in Rente, ab dann geht es um mehr als Geld. Es beginnt ein neues Spiel: Demokratie vs. Demographie.

Bundesweit zählen wir bald jährlich eine halbe Million mehr Neu-Rentner als Menschen, die die Volljährigkeit erreichen. Und das die nächsten 20 Jahre lang! In manchen Bundesländern wird es mehr Menschen mit Pflegestufe geben als Wähler unter 30. Die Konsequenzen sind verheerend: Für den Geldbeutel der Jungen wie für die Wirtschaft. Die Verschiebung der Alterspyramide bedroht unsere Innovationsfähigkeit, unseren Wohlstand und unsere Lebensfreude.

Während die Rentner finanziell so gut gestellt sind wie noch nie und politisch an Einfluss gewinnen, werden die Jungen gegen die Auswirkungen von Klimawandel und Armut kämpfen, und lernen müssen, völlig neu zu wirtschaften: Sie müssen Deutschland gesund schrumpfen. Es droht ein großer Generationenkonflikt. Stefan Schulz analysiert, welche Auswirkungen der Renteneintritt der Boomer für unsere Gesellschaft haben wird, und was geschehen muss. Es ist höchste Zeit!

Alles von Stefan Schulz