S

Sueton

Sueton, mit vollen Namen Gaius Suetonius Tranquillus, wurde, so lässt sich aus Angaben in seinem Werk erschliessen, wahrscheinlich um das Jahr 70 n. Chr. geboren. Geburtsort könnte, wie eine lokale Inschrift nahelegt, Hippo Regius in Nordafrika sein. Er gehörte dem Ritterstand an und arbeitete als Anwalt. Unter Kaiser Trajan (Regierungszeit 98–117 n. Chr.) war Sueton wissenschaftlicher Sachverständiger und betreute zudem die kaiserlichen Bibliotheken in Rom. Unter Kaiser Hadrian (Regierungszeit 117–138) war er für die kaiserliche Korrespondenz zuständig. In dieser Eigenschaft hatte er Zugang zu den staatlichen Archiven. Im Jahr 121 n. Chr. verlor er sein Amt, weil er gegenüber der Kaiserin die Regeln der Hofetikette übertreten hatte. Sein weiteres Schicksal ist unbekannt.

Zuletzt erschienen

Römisches Reich: Grundlegende Quellentexte und Handbücher

Römisches Reich: Grundlegende Quellentexte und Handbücher

Die Anthologie 'Römisches Reich: Grundlegende Quellentexte und Handbücher' ist ein unverzichtbares Kompendium, das eine sorgfältig kuratierte Auswahl von Werken zusammenführt, welche die vielfältigen literarischen, philosophischen und historischen Stimmen des antiken Roms einfangen. Die Bandbreite reicht von historischen Aufzeichnungen und politischen Abhandlungen bis hin zu poetischen Meisterwerken und philosophischen Mediationen, die die Komplexität und den Reichtum des römischen Kulturvermächtnisses widerspiegeln. In dieser Sammlung treffen die prägnanten juristischen Texte von Theodor Mommsen auf die tiefgründigen persönlichen Reflexionen von Mark Aurel, während die erzählerische Vielseitigkeit von Apuleius neben den scharfsinnigen historischen Analysen von Tacitus steht, was dem Leser eine umfassende Perspektive auf die antike römische Welt bietet. Die beitragenden Autoren, darunter sowohl zeitgenössische Gelehrte als auch klassische Literaten wie Vergil, Cicero und Ovid, repräsentieren die intellektuelle Vielfalt und das reiche Erbe Roms. Diese Sammlung spiegelt die kulturellen, politischen und sozialen Bewegungen des Römischen Reiches wider und verbindet sie, indem sie durch ihre Werke die Fäden der römischen Gedankenwelt zusammenführt. Die Einblicke in das tägliche Leben, die Staatskunst, philosophische Reflexionen und literarische Brillanz dieser Epoche bereichern das Verständnis des Lesers für die grundlegenden Aspekte der römischen Zivilisation. ' Römisches Reich: Grundlegende Quellentexte und Handbücher' bietet dem modernen Leser eine einzigartige Gelegenheit, in die Vielfalt und Weitsichtigkeit der antiken römischen Geisteswelt einzutauchen. Diese Sammlung ist eine unerlässliche Ressource für alle, die ihr Verständnis der Grundpfeiler der westlichen Zivilisation vertiefen möchten. Leser werden ermutigt, sich auf diesen Band einzulassen, um ein umfassendes Panorama der römischen Kultur zu erleben, das durch seinen Bildungswert, seine tiefgreifenden Einsichten und den Dialog, den er zwischen den verschiedenen Werken fördert, besticht.
Mehr erfahren

eBook (ePUB)

1,97 €

Alles von Sueton

Filtern und Sortieren

Sortierung
Kategorie
Sprachen (1)
Preis
Reihen
Veröffentlichungsdatum
Lieferbarkeit (1)