SH

Sven Heuchert

Sven Heuchert, geboren 1977 in der rheinländischen Provinz. 1994 dann Lehre,
seitdem in Arbeit. Erste Kurzgeschichte „Zinn 40“ noch in der Schule. Mit
neunzehn Umzug nach Köln. Liebe, Reisen, kleine Niederlagen, große Niederlagen.
Rückkehr in die Provinz. Einen Preis.
Mehrere Veröffentlichungen bei Ullstein und Bernstein. Bei duotincta ist 2020 „Kleiner Glanz. Stories“ erschienen.
Asche von Sven Heuchert

Zuletzt erschienen

Asche

Asche

Buch (Taschenbuch)

ab 1,99€

„Manchmal denke ich noch an den Mann ohne Beine, aber dann ist es, als sei es gar nicht wirklich passiert. Als sei das etwas, das mir jemand anderes erzählt hat, und das ich dann jemand anderem erzähle. Es ist seltsam, aber so ist es.“

15 Stories in knapper, verdichteter Sprache über Verlierer und Desillusionierte, über Träumer und Vergessene. Und über Wunden, die sich nicht mehr schließen wollen.

Die in „Asche“ versammelten Stories erschienen erstmals 2015 beim Bernstein Verlag (Siegburg) und legten den Grundstein für Sven Heucherts literarisches Werk. Durch die Wiederauflage als dritter Band der Reihe „Kurzstrecke“ sind diese Schlüsseltexte nun wieder zugänglich. Als erster Band der Reihe erschien im ebenso prägnanten, minimalistischen und klaren Stil Heucherts die Sammlung „Kleiner Glanz“.

Alles von Sven Heuchert