TD

Tanja Dückers

Tanja Dückers, Schriftstellerin und Journalistin, lebt in Berlin. Sie schreibt Romane, Lyrik, Sachbücher, Kinderbücher. Zuletzt erschien der Roman Hausers Zimmer (2011), Mein altes West-Berlin - Berliner Orte (2016), und Schoki-Doki - Geschichten einer Schokoladenliebhaberin (2018). Mit dem Berliner Chocolatier Christoph Wohlfarth produziert sie seit 2017 erfolgreich ihre eigene Schokolade »Preußisch Süß – Berliner Stadtteilschokolade«.

Das Gedicht. Zeitschrift /Jahrbuch für Lyrik, Essay und Kritik / DAS GEDICHT Bd. 29 von Tanja Dückers

Zuletzt erschienen

Das Gedicht. Zeitschrift /Jahrbuch für Lyrik, Essay und Kritik / DAS GEDICHT Bd. 29

Das Gedicht. Zeitschrift /Jahrbuch für Lyrik, Essay und Kritik / DAS GEDICHT Bd. 29

Buch (Taschenbuch)

ab 17,00€

»Mehr Licht« soll Goethe mit seinem letzten Atemzug verlangt haben. Drei Lyrikergenerationen – von Dagmar Nick (*1926) bis Anna Münkel (*2001) – wollen dem Dichterfürsten und ihren Leserinnen und Lesern jetzt diesen essenziellen Wunsch erfüllen. Sie wagen mit 200 Gedichten einen kraftvollen poetischen Aufbruch, der eine Wende zum Besseren einläuten soll. Ihre Verse verhandeln das verzweifelte Ringen um Zuversicht und schaffen den Perspektivwechsel vom pessimistischen Schwarzsehen über den ersten Hoffnungsschimmer bis zur gelassenen Gewissheit, dass sich auch Lösungen für globale wie ganz persönliche Probleme finden lassen: »Das Ende bleibt hoffen.«
In durchwachsenen Zeiten brauchen auch Kinder Hoffnung und Poesie, weil sie ganz besonders unter Abstandsgeboten leiden und die Vereinsamung bei ihnen tiefe seelische Verletzungen hinterlässt. Uwe-Michael Gutzschhahn lädt in seinem »Special für Kids« im fünften Jahr in Folge Klein und Groß dazu ein, durch das Spiel der Worte wieder zur überschäumenden kindlichen Freude zurückzufinden.

Alles von Tanja Dückers