TW

Thomas Wilhelm


Die Herausgeber



Thomas Wilhelm ist Professor für Didaktik der Physik an der Goethe-Universität Frankfurt im Institut für Didaktik der Physik. Er war zunächst Gymnasiallehrer und promovierte 2005 über die Konzeption und Evaluation eines Kinematik/Dynamik-Lehrgangs zur Veränderung von Schülervorstellungen. 2011 erfolgte die Habilitation mit Arbeiten zur Videoanalyse von Bewegungen. Seine Arbeitsgebiete sind der Einsatz neuer digitaler Medien im Physikunterricht und die Erforschung der Wirksamkeit unterschiedlicher unterrichtlicher Sachstrukturen. Er war Mitherausgeber der Zeitschrift „Praxis der Naturwissenschaften – Physik in der Schule“ und ist Mitherausgeber der Zeitschrift „Plus Lucis“. Außerdem ist er Herausgeber des im Friedrich-Verlag erschienenen Lehrbuches „Stolpersteine überwinden im Physikunterricht. Anregungen für fachgerechte Elementarisierungen“ und Mitherausgeber des bei Springer Spektrum erschienenen Lehrbuches „Schülervorstellungen im Physikunterricht“.

Horst Schecker ist Professor für Didaktik der Physik an der Universität Bremen. 1985 promovierte er über Schülervorstellungen zur Newton’schen Dynamik. 1995 erfolgte die Habilitation mit Arbeiten zur systemdynamischen Modellbildung im Physikunterricht. Seine Arbeitsgebiete sind die Modellierung und Messung der Kompetenzen von Schülern und Lehrkräften sowie die Umsetzung der Bildungsstandards für den Physikunterricht. Von 2005 bis 2011 war er Vorsitzender der Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik (GDCP). Er ist Mitherausgeber der bei Springer Spektrum erschienenen Lehrbücher „Methoden in der naturwissenschaftsdidaktischen Forschung“, „Theorien in der naturwissenschaftsdidaktischen Forschung“ und „Schülervorstellungen im Physikunterricht“.

Martin Hopf ist Professor für Didaktik der Physik an der Universität Wien und leitet dort auch das Österreichische Kompetenzzentrum für Didaktik der Physik. Er hat Lehramt für Mathematik und Physik studiert und einige Jahre als Lehrer gearbeitet. Er promovierte an der LMU München über problemorientierte Schülerexperimente. Seine Arbeitsgebiete sind fachdidaktische Entwicklungsforschung und Kompetenzorientierung im Physikunterricht. Er ist Mitherausgeber der Zeitschrift „Plus Lucis“, des Lehrbuchs „Physikdidaktik Kompakt“ und des bei Springer Spektrum erschienenen Lehrbuches „Schülervorstellungen im Physikunterricht“. Über viele Jahre hat er sich auch für die Zeitschrift „Praxis der Naturwissenschaften – Physik in der Schule“ engagiert.

Zuletzt erschienen

Manipulationstechniken
Band 193

Manipulationstechniken


Durch Manipulation gelingt es, andere zu etwas zu bringen, was diese eigentlich gar nicht wollen. Die Taktiken sind sehr unterschiedlich und oft nicht leicht zu durchschauen. Doch nur, wer Manipulationsversuche erkennt, kann Scheinargumente wirkungsvoll abwehren. Hier erfahren Sie, welche Arten von Manipulationen Ihnen begegnen, mit welchen Methoden Sie sich davor schützen, wie Sie die Gesprächsinitiative behalten und Ihre Interessen wahren.


Inhalte:



  • Typische Manipulationsstrategien

  • Eelegante Abwehrtechniken

  • Wissen, worauf es wirklich ankommt: Fallen und Scheinargumente durchschauen, selbstbestimmt und geschickt agieren

  • Mit großem Trainingsteil: die gängigsten Manipulationen im Alltag und erprobte Gegenstrategien



 


 

Mehr erfahren

Buch (Taschenbuch)

11,99 €

Weitere Formate ab 11,99 €

Alles von Thomas Wilhelm

Filtern und Sortieren

Sortierung
Kategorie
Sprachen
Preis
Reihen
Veröffentlichungsdatum
Lieferbarkeit
Einbände