UW

Ulrich Wiek


D
r. Ulrich Wiek, Jahrgang 1965, arbeitet seit 1999 als Trainer, Berater und Coach. Er ist zertifizierter Fairnesscoach/-trainer und Impulsgeber für Fairness & Werte in Kommunikation und Führung mit Projekterfahrungen in Deutschland, Europa, USA, China und Brasilien. Er führt Seminare und Trainings durch, hält Vorträge, moderiert Workshops und coacht Führungskräfte und Geschäftsführer, sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache. Nach der Ausbildung zum Gross- und Aussenhandelskaufmann hat Ulrich Wiek in Deutschland und den USA Betriebswirtschaftslehre und Sozialwissenschaften studiert und in Verwaltungswissenschaften promoviert. Er verfügt über 20 Jahre Berufserfahrung in verschiedenen Branchen (Handel, Industrie, Dienstleistung, Öffentlicher Dienst, Öffentlich-rechtlicher Rundfunk).

Ulrich Wiek hat Aus- und Weiterbildungen absolviert zum Trainer und Berater (BDVT), NLP-Practitioner (DVNLP), Suggestopäde (DGSL) sowie eine Fortbildung zum Fairness-Coach und Fairness-Trainer (Fairness-Stiftung Frankfurt). Er hat Lehraufträge an Berufsakademien und Fachhochschulen wahrgenommen und war als ehrenamtlicher Prüfer bei der IHK Rhein-Neckar tätig. Als Vizepräsident unterstützt Ulrich Wiek ehrenamtlich das Forum Werteorientierung in der Weiterbildung e.V., einen Dachverband renommierter Weiterbildungsorganisationen. Er ist selbst Mitglied in verschiedenen Berufsverbänden und Fachorganisationen (BDVT, GABAL, GSA, DGSL, Trainertreffen Deutschland). Als Fachautor widmet er sich insbesondere der Frage, wie wir wissenschaftlich fundiert Zusammenarbeit und Führung zielorientiert und fair gestalten können – mit den MitarbeiterInnen als Erfolgsfaktor.

Sein Motto lautet: „Fairness zeigen, fördern und fordern, um gemeinsam Ziele zu erreichen.“

Zuletzt erschienen

Fairness als Führungskompetenz

Fairness als Führungskompetenz

Fairness lohnt sich, Unfairness kostet. Die Bedeutung gerechter Strukturen in Unternehmen wird angesichts komplexer Veränderungsprozesse durch Digitalisierung und unsichere Märkte in Zukunft noch zunehmen. Dieses Buch zeigt, wie sich Fairness in Unternehmen und anderen Organisationen bewusst gestalten und für den Unternehmenserfolg nutzen lässt. Der Autor, ein erfahrener und international tätiger Berater, Coach und Trainer, leitet die Bedeutung von Fairness zunächst aus dem wissenschaftlichen Kontext ab, um sie dann bezogen auf Organisationen und MitarbeiterInnen konkret darzustellen. Er zeigt, dass sich ein genauer und ehrlicher Blick auf die Folgen von Unfairness in Unternehmen lohnt. Denn die Kosten, die ungerechtes Verhalten und unfaire Strukturen verursachen, werden häufig nicht „eingepreist“ und bleiben im Verborgenen. 

Mit diesem Buch stellt er eine fundierte Fairness-Strategie und einen praxisnahen Leitfaden vor, mit denen Führungskräfte erfolgreich führen und sich Organisationen angemessen und auf faire Weise verändern können. Das Buch beleuchtet das Verhalten von einzelnen Führungskräften sowie die organisatorischen Strukturen, Prozesse und Regeln. Im Fokus steht dabei immer die Frage, was Führungskräfte und Organisationen tun können, um faires Verhalten und gerechte Strukturen leben und fördern zu können. Konkrete praktische Schritte zeigen, wie Fairness als Verhaltensmaxime und als Organisationsprinzip Orientierung und Sicherheit in Entscheidungssituationen geben und Kollegialität und Loyalität stärken kann. 

Das Buch richtet sich an alle Führungskräfte, Geschäftsführer, Vorstände in Wirtschaftsunternehmen, in gesellschaftlichen Organisationen oder der öffentlichen Verwaltung, aber auch an Organisations- und Personalentwickler, Betriebsräte, Change-Manager, Compliance-Beauftragte und alle, die Fairness nutzen und in ihr Unternehmen einbringen wollen.

Mehr erfahren

Buch (Taschenbuch)

54,99 €

(1)

Weitere Formate ab 42,99 €

Alles von Ulrich Wiek

Filtern und Sortieren

Sortierung
Kategorie
Preis