VH

Verena Friederike Hasel

Verena Friederike Hasel, geboren 1978 in Berlin, ist Psychologin, Drehbuchautorin und Journalistin. Sie war für den Theodor-Wolff-Preis nominiert und erhielt 2018 den Deutschen Reporterpreis. Sie hat bereits vier Bücher veröffentlicht, 2019 erschien Der tanzende Direktor, ein erzählendes Sachbuch über die beste Schule der Welt. Sie war Co-Initiatorin des #wirfürschule-Hackathon 2021. Mit ihrem Mann und ihren drei Kindern lebt sie in Deutschland und Neuseeland. .
Alice Mollon ist eine französische Illustratorin, die in London lebt. Sie arbeitet für internationale Magazine und Publikationen, darunter New York Times, Vogue, The Economist. Ihre Werke sind mehrfach preisgekrönt, sie hat dreimal den International Illustration Annual Merit gewonnen und stand 2020 auf der Longlist für den World Illustration Award.

Eine Linie ist ein Punkt, der spazieren geht von Verena Friederike Hasel

Zuletzt erschienen

Eine Linie ist ein Punkt, der spazieren geht

Eine Linie ist ein Punkt, der spazieren geht

Buch (Gebundene Ausgabe)

ab 23,00€

Ein Buch, das Kindern in 39 Mitmach-Kapiteln alles beibringt, was fürs Leben wichtig ist.
Kinder und Teenager von heute haben einen durchgetakteten Alltag. Ihre Schultage sind lang, und nachmittags hetzen sie zum Geigenunterricht und Basketballtraining. Dabei bleibt vieles auf der Strecke. Zum Beispiel auf welche Weise man ein echtes Lächeln von einem falschen unterscheidet, wie man aus einem Apfel einen Frosch schnitzt und dass es manchmal gut ist, richtig wütend zu sein. Und nicht zuletzt: Wie man Lust auf die Welt bekommt und den Mut, sie zu verändern.
Die Autorin des erfolgreichen Buches Der tanzende Direktor hat ihre Erfahrungen mit den besten Lehr- und Lernmethoden umgesetzt und daraus ein Mitmachbuch für Kinder und Jugendliche gemacht, das aus Geschichten und Aufgaben besteht und die Schüler wie eine Wundertüte durch das Jahr begleitet.

Alles von Verena Friederike Hasel