VG

Victor Gunn

Victor Gunn (eigentlich Edwy Searles Brooks; * 11. November 1889 in London; † 2. Dezember 1965) war ein englischer Schriftsteller, der über 1000 Romane und Erzählungen schrieb. Brooks veröffentlichte auch unter den Pseudonymen Robert W. Comrade, Berkeley Gray, Carlton Ross und Rex Madison.
Als Victor Gunn verfasste er in der Zeit zwischen 1939 und 1965 gut 40 sehr erfolgreiche Krimis. Hauptpersonen darin waren der unfreundliche, aber geniale Chefinspektor William (Bill) Cromwell, genannt 'Ironside' oder 'Old Iron', von Scotland Yard und sein unbekümmerter, stets elegant gekleideter Assistent Johnny Lister.
Die Spuren im Schnee - ein Fall für Chefinspektor Cromwell von Victor Gunn

Zuletzt erschienen

Die Spuren im Schnee - ein Fall für Chefinspektor Cromwell

Die Spuren im Schnee - ein Fall für Chefinspektor Cromwell

Buch (Taschenbuch)

12,99€

Chefinspektor Bill Cromwell von Scotland Yard ist noch übler gelaunt als sonst, weil ihn ein dringender Auftrag aus London in die winterlich verschneite Grafschaft Surrey führt: Maurice Hatherton ist aus dem Gefängnis entflohen. Fassen konnte man den Dieb und Mörder vor drei Jahren nur aufgrund der Aussage von Sir Kenneth Parsloe, Herr auf Higham Top, dem Hatherton deshalb Vergeltung schwor. Die Polizei zweifelt nicht, dass er dies in die Tat umsetzen will.
Cromwell, sein Assistent Johnny Lister und Inspektor Catchpole von der Grafschaftspolizei sollen Sir Kenneth warnen und schützen...

Der Roman DIE SPUREN IM SCHNEE von Victor Gunn (eigentlich Edwy Searles Brooks; * 11. November 1889 in London; † 2. Dezember 1965) erschien erstmals im Jahr 1956; eine deutsche Erstveröffentlichung erfolgte 1958.
Der Signum-Verlag veröffentlicht eine durchgesehene Neuausgabe dieses Klassikers der Kriminal-Literatur.

Alles von Victor Gunn

mehr