V

Vitruv

Vitruv (um 84 v. Chr. - um 27 v. Chr.) war römischer Architekt und Ingenieur. Er verfasste in Anlehnung an griechische Schriften um 25 v. Chr. das aus 10 Büchern bestehende Werk „De architectura libri decem“, das die Baukunst und ihre allgemeinen ästhetischen und praktischen Voraussetzungen sowie die Uhrmacherkunst und Mechanik behandelt. Es ist das einzige überlieferte architekturtheoretische Handbuch der Antike.

Zehn Bücher über Architektur von Vitruv

Zuletzt erschienen

Zehn Bücher über Architektur

Zehn Bücher über Architektur

Buch (Gebundene Ausgabe)

ab 7,95€

Die »Zehn Bücher über Architektur« sind das erste umfassende und auch einzige erhaltene Werk der römischen Antike zur Architektur. Vitruv befasst sich mit dem Bau von Tempeln, öffentlichen Bauten und Privathäusern, mit Innenausbau und Wasserversorgung, Materialien sowie der Ausbildung des Architekten und dem Anlegen von Städten. Vitruvs theoretische Gedanken, die auch die Tätigkeit des Bauingenieurs einbeziehen, wurden seit der Renaissance immer wieder neu aufgegriffen und wirkten bis in die Architektur der Moderne.

Alles von Vitruv