WA

Walter Ackermann

Die Leidenschaft fürs Fliegen packte den jungen Zürcher Walter Ackermann schon früh: Erst war es die Segelfliegerei, 1927 machte er den Pilotenschein bei der Schweizer Luftwaffe. Bald darauf wechselte Ackermann in die Verkehrsfliegerei, ab 1931 flog er für die Swissair. Der Schweizer Pilot veröffentlichte drei Bücher und war ausserdem Chefredakteur der Zeitschrift «Motor». Am 8. August 1939 wollte der Schweizer Pilot und Schriftsteller seine Liebste heiraten - in Fliegeruniform. Am 20. Juli stürzte er auf dem Heimflug zusammen mit seinem Funker und Passagieren bei Konstanz in die Tiefe. Die abschliessenden Worte in seinem Buch «Flug mit Elisabeth» wurden die letzten niedergeschriebenen seines dichterischen Fliegerlebens.

Elisabeth, flieg mit mir! von Walter Ackermann

Zuletzt erschienen

Elisabeth, flieg mit mir!

Elisabeth, flieg mit mir!

Buch (Taschenbuch)

ab 12,99€

Die Fliegerei der 1930er-Jahre & eine grosse Liebe: Der «alte Streckenfuchs» Werner liebt seine Unabhängigkeit als Verkehrsflieger zwischen Amsterdam und Venedig, Wien und Zürich ... bis er eines Tages aus der Höhe in einem paradiesischen Garten am Genfersee die Frau seines Lebens entdeckt: Elisabeth! Dieser romantische Briefroman des Schweizer Piloten und Flugpioniers Walter Ackermann erschien erstmals 1936 als «Flug mit Elisabeth».

Alles von Walter Ackermann