WS

Walter Sir Scott

Walter Scott wurde am 15. August 1771 in Edinburgh geboren. Seit dem ersten historischen Roman ›Waverley‹ von 1814 erzielte er unerhörte Verkaufserfolge und erlange Weltruhm. 1820 wurde er geadelt. Bereits 1813 geriet der Verlag, an dem er beteiligt war, in finanzielle Schwierigkeiten, was sich 1826 wiederholte und Scott dem finanziellen Ruin nahe brachte. Durch frenetisches Schreiben gelang es ihm beide Male, seine Schulden zu tilgen. Nach mehreren Schlaganfällen starb er am 21. September 1832 in Abbotsford in Schottland.

Der Pirat von Walter Sir Scott

Zuletzt erschienen

Der Pirat
  • Der Pirat
  • eBook (ePUB)

Die Geschichte spielt auf den Shetlandinseln zu Beginn des 18. Jahrhunderts. Magnus Troil, ein respektabler alter Mann, lebt dort friedlich mit seinen beiden Töchtern Minna und Brenda. Er vermietete eine aus dem Dorf entfernte Burg an Basil Mertoun und seinen Sohn Mordaunt. Mordaunt ist seit seiner Jugend in der Nähe der beiden jungen Mädchen, ohne eines zu bevorzugen. An einem stürmischen Tag rettet er einen Schiffbrüchigen namens Cleveland, den er dem alten Mann zur Genesung schickt. Minna und Cleveland verlieben sich ineinander. Magnus, basierend auf einem bösen Gerücht, das von Cleveland verbreitet wurde, verbannt Mordaunt aus seinem Haus. Doch Brenda glaubt es nicht und erkennt in Abwesenheit des jungen Mannes, dass sie ihn liebt. Ein Verwandter des alten Mannes verhält sich seltsam, was an Übernatürliches erinnert. Welches Geheimnis verbirgt sie? Wer ist dieses Cleveland wirklich? ... Der Roman wurde nach der französischen Ausgabe übersetzt und stammt von August 1821.

Alles von Walter Sir Scott