WB

Wilhelm Busch

Wilhelm Busch, 1897 - 1966, kam während seiner Dienstzeit als Leutnant im Ersten Weltkrieg zum Glauben an Gott und begann nach dem Krieg ein Theologiestudium in Tübingen. Nach Abschluss des Studiums war er zunächst Pfarrer in Bielefeld, dann in einem Bergarbeiterbezirk im Ruhrgebiet und schließlich mehrere Jahrzehnte lang Jugendpfarrer in Essen.

Eduards Traum von Wilhelm Busch

Jetzt vorbestellen

Eduards Traum
  • Eduards Traum
  • Hörbuch (CD)

Die Geschichten von Max und Moritz, seine Reime und Zeichnungen haben Wilhelm Busch berühmt gemacht. Weniger bekannt dagegen ist seine 1891 erschienene Erzählung »Eduards Traum«. Darin durchlebt der Protagonist als »denkender Punkt« eine surrealistische Traumreise, während sein schlafendes Ich in der Stube zurückbleibt. Auf mitunter groteske Weise wird im Traum der industrielle Wohlstand der Gründerzeit problematisiert, der die Armen und Schwachen zurücklässt. Der wunderbare Hans Paetsch gibt diesem Werk eine Stimme und holt es aus der Vergessenheit in unsere heutige Zeit.

Lesung mit Hans Paetsch
1 mp3-CD | ca. 1 h 30 min

Bestseller

Alles von Wilhelm Busch