WH

Will Henry

Henry Wilson Allen war ein US-amerikanischer Autor. Allen wurde unter den Pseudonymen „Will Henry“ und „Clay Fisher“ bekannt für Romane, Erzählungen und Kurzgeschichten, die sich mit der Thematik des sog. „Wilden Westens“ befassten. Unter dem Namen „Heck Allen“ schrieb er Zeichentrick-Drehbücher für Tex Avery.

Ich, Tom Horn von Will Henry

Zuletzt erschienen

Ich, Tom Horn
  • Ich, Tom Horn
  • Buch (Taschenbuch)

Tom Horn war der erbarmungsloseste Menschenjäger des amerikanischen Westens. Er hing wie ein einsamer Wolf an einer Fährte und hielt erst an, wenn er seinen Mann gefunden hatte. Die Armee verpflichtete ihn, um aufständische Apachen in der Wüste aufzustöbern. Die Indianer schätzten seinen Mut und sein großes Herz und nahmen ihn in den Stamm auf. Er ritt als Cowboy die wildesten Pferde zu und machte sich als Pinkerton-Detektiv auf die Suche nach gefährlichen Verbrechern. Sein Name war an jedem Lagerfeuer zu hören. Dies ist seine Geschichte - so, wie er sie selbst erzählt hätte...

Will Henrys Roman ICH, TOM HORNn basiert auf den Aufzeichnungen von Thomas »Tom« Horn Jr. (* 21. November 1860; † 20. November 1903) und erschien erstmals im Jahr 1977; eine deutsche Erstveröffentlichung folgte 1979. Der Roman gilt bis heute als einer der besten und dramatischsten Western aller Zeiten.
Tom Horns Aufzeichnungen waren auch die Vorlage des Films ICH, TOM HORN (USA 1980, Regie: William Wiard) mit Steve McQueen, Linda Evans und Richard Farnsworth.
ICH, TOM HORN erscheint in der Reihe APEX WESTERN.

Alles von Will Henry