WB

William S. Burroughs

William S. Burroughs wurde 1914 in St. Louis, Missouri, geboren und starb 1997 in Lawrence, Kansas. Er studierte in Harvard und lernte 1944/1945 Jack Kerouac und Allen Ginsberg kennen - gemeinsam bildeten sie die Keimzelle der Beatgeneration. 1951 erschoss Burroughs bei einem 'Wilhelm-Tell-Spiel' versehentlich seine Ehefrau und schrieb in den folgenden Jahren manisch jene Texte, die 1959 zur Publikation von "Naked Lunch" führten. Zeit seines Lebens blieb Burroughs eine Leitfigur der amerikanischen Gegenkultur und arbeitete mit Künstlern wie Laurie Anderson, Lou Reed, Kurt Cobain, David Cronenberg (der das Buch 1991 verfilmte) und Bob Wilson zusammen.
Michael Kellner, 1953 geboren, war Buchhändler, hatte viele Jahre einen eigenen Verlag und übersetzte Werke von Barry Miles, Amistead Maupin und Allen Ginsberg. 2008 wurde er mit "Naked Lunch" für den Leipziger Übersetzerpreis nominiert.

The Cat Inside von William S. Burroughs

Zuletzt erschienen

The Cat Inside

The Cat Inside

Hörbuch (CD)

ab 17,99€

Das Buch »The Cat Inside« nimmt im Kontext von William S. Burroughs Werks einen besonderen Platz ein, denn der Autor offenbart in ihm eine poetisch-zärtliche Seite, die sich in dieser Form in seinen Texten selten findet. Vielleicht liegt es daran, dass der Katzenliebhaber Burroughs nicht nur ein Buch über Katzen im Sinn hatte, sondern eine Art Autobiographie: »Dieses Katzenbuch ist eine Allegorie, in der Katzen als Darsteller das Leben des Autors aufführen. Nicht, dass die Katzen Puppen wären. Ganz und gar nicht. Sie sind lebende, atmende Kreaturen; und jedes Mal, wenn man zu einem anderen Kontakt herstellt, wird es traurig: Weil man seine Grenzen erkennt, die Angst vor schmerzlichem Verlust und letztlich die Vergänglichkeit. Das ist es, was Kontakt bedeutet.«

Ein Hörspiel mit David Bennent als W.S. BURROUGHS ALTER EGO, Dagmar Manzel, Christopher Nell und Hanna Plaß als CATS INSIDE CHOR. Regie: Kai Grehn. Eine Produktion des Südwestrundfunk. Der Hörbuch-Veröffentlichung ist eine signierte Grafik von Andreas Töpfer beigelegt, der auch für die Gestaltung verantwortlich zeichnet.

Alles von William S. Burroughs