WB

Wolfgang Borchert

Wolfgang Borchert, geboren 1921 in Hamburg, beginnt Ende der Dreissigerjahre eine Schauspielausbildung. Kurz nach Antritt seines ersten Theaterengagements wird Borchert 1941 in den Krieg eingezogen. Im Jahr darauf mit einer Schussverletzung ins Lazarett. Seine Kritik am NS-Regime bringt ihm eine Anklage auf Selbstverstümmelung und später auch Inhaftierungen ein. Er kehrt schwerkrank aus dem Krieg zurück und widmet sich fortan dem Schreiben. Im kurzen Zeitraum bis September 1947 verfasst er über fünfzig Erzählungen und das Drama Draussen vor der Tür. Borchert stirbt im November 1947 während eines Kuraufenthalts.
Wolfgang Borchert, Sämtliche Werke von Wolfgang Borchert

Zuletzt erschienen

Wolfgang Borchert, Sämtliche Werke

Wolfgang Borchert, Sämtliche Werke

Buch (Gebundene Ausgabe)

ab 9,95€

Das Werk von Wolfgang Borchert ist schmal, aber reich an Schöpfergeist. Entstanden in Kriegstrümmern, erzählt es auf einzigartige Weise von Verlust und Hoffnung, von liebenden und leidenden Menschen in einer zutiefst unsicher gewordenen Welt. Berühmt wurde Borchert nach seinem frühen Tod mit dem Heimkehrer-Drama Draußen vor der Tür. Zudem schrieb er zahlreiche Erzählungen, die dieser Band ebenso umfasst wie seine berückenden Gedichte.

Bestseller

Alles von Wolfgang Borchert