WP

Wolfgang Pauli

Der Pauli-Briefwechsel ist eine der wichtigsten Quellen zur Geschichte der Physik des 20. Jahrhunderts. Für diesen ersten Teilband wurden zunächst 430 Briefe aus den Jahren 1950 - 1952 ausgewählt. Sie dokumentieren neben der physikalischen Grundlagenforschung die ideengeschichtlichen Probleme dieser Zeit. Über das rein historische Interesse hinausgehend wird der Leser zur Reflexion über die Grenzen unseres gegenwärtigen naturwissenschaftlichen Weltbildes angeregt. Ein Standardwerk für jeden, der sich ernsthaft mit der Geschichte der Physik auseinandersetzt.
Wissenschaftlicher Briefwechsel mit Bohr, Einstein, Heisenberg u.a. Band IV, Teil I: 1950–1952 / Scientific Correspondence with Bohr, Einstein, Heisen von Wolfgang Pauli

Zuletzt erschienen

Wissenschaftlicher Briefwechsel mit Bohr, Einstein, Heisenberg u.a. Band IV, Teil I: 1950–1952 / Scientific Correspondence with Bohr, Einstein, Heisen

Wissenschaftlicher Briefwechsel mit Bohr, Einstein, Heisenberg u.a. Band IV, Teil I: 1950–1952 / Scientific Correspondence with Bohr, Einstein, Heisen

Buch (Taschenbuch)

ab 62,99€

Aus Paulis letztem Lebensjahrzehnt sind über 2000 Briefe erhalten. Neben der Physik wird hier auch der allgemeinere geistesgeschichtliche Hintergrund unserer Naturwissenschaft beleuchtet. In einem ersten Teilband werden zunächst 430 Briefe aus diesem Bestand vorgelegt, die Pauli von 1950 bis 1952 mit 72 Personen austauschte. Im Zentrum dieser Briefe steht die von Pauli maßgeblich mitbestimmte physikalische Grundlagenforschung der frühen 50er Jahre. Daneben treten immer häufiger auch ideengeschichtliche Probleme in den Vordergrund. Im Glauben an einen psycho-physischen Wirklichkeitszusammenhang im Sinne der Kopenhagener Komplementaritätsidee hat Pauli diese Frage sowohl mit seinen physikalischen Kollegen als auch mit dem Psychologen C.G. Jung und dessen Schülern erörtert.

Alles von Wolfgang Pauli

mehr