WV

Wolfgang Voigt

Wolfgang Voigt wurde 1938 in Meiningen geboren. In seiner Freizeit beschäftigt sich der engagierte Naturschützer mit der Jagd, der Gärtnerei und der Imkerei. Im Frieling-Verlag Berlin erschienen von ihm bereits die populärwissenschaftlichen Bücher "Die Honigbiene im Kreislauf des Waldes", "Walderkrankung - Artenrückgang - Klimawandel - Bienensterben", "Pollenallergien und der ökologische Nutzen von Honigbienen", "Die Honigbiene - Schlüssellebewesen zum Erhalt biologischer Vielfalt", "Biologische Vielfalt erhält die Lebensgrundlage aller Lebewesen", seine autobiografischen Skizzen "Soldat, Bienenflüsterer, Enteigneter", die fünfteilige gesellschaftskritische Reihe "Kapitalismus außer Rand und Band" und Jagderlebnisse "Auf der Spur des Wildes".
Schwule Architekten - Gay Architects von Wolfgang Voigt

Zuletzt erschienen

Schwule Architekten - Gay Architects

Schwule Architekten - Gay Architects

Buch (Kunststoff-Einband)

ab 39,80€

Homosexualität ist in der Architekturgeschichte noch immer ein Tabuthema. Wenn historische Architektenpersönlichkeiten außerhalb der heterosexuellen Norm gelebt haben, wird ihr Privatleben gern in mysteriöses Dunkel getaucht. Solange Strafgesetze Bestand hatten, war die soziale Existenz konstant gefährdet und das Versteckspiel war eine Notwendigkeit. Zur Absicherung bedurfte es defensiver Strategien. Um diese Außenseiter der Vergangenheit aufzuspüren, müssen die historischen Quellen queer gelesen werden.

Wolfgang Voigt, bis 2015 stellvertretender Direktor am Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt am Main, und der Architekturhistoriker Uwe Bresan machten sich auf die Suche und präsentieren in diesem Buch das Ergebnis ihrer Recherchen. Es versammelt 35 Porträts aus dem 18. bis ins 20. Jahrhundert in Nordamerika, Europa und Palästina. Zum Vorschein kommen Architekten vom Barockzeitalter bis in die Moderne, überraschende Lebensläufe, bewundernswerte Häuser und nicht selten auch intelligent konzipierte Refugien, mit denen die Protagonisten ihr Privatleben schützten.

Alles von Wolfgang Voigt