Y

Yann

Yann Leppennetier, Jahrgang 1954, feierte sein Debüt im Alter von 20 Jahren in der Serie "Carte Blanche" im belgischen Jugendmagazin "Spirou". Schon bald gab er das Zeichnen auf und schloss sich mit Didier Conrad zusammen, für den er "Bob Marone" und "Aventure en Jaune" schrieb. Er widmete sich fortan dem Verfassen von Szenarien, u. a. für Frank Le Gall ("Theodor Pussel", "Ein Fest für den Weihnachtsmann"), François Avril, Marc Hardy ("Lolo und Sucette"), Batem ("Die Abenteuer des Marsupilamis") und Berthet ("Pin-Up"). Unter dem Pseudonym Balac schrieb er realistische Stories für Yslaire ("Sambre") und u. a. "Tako" für Michetz. Yann ist also ein sehr vielseitiger Autor, der besonders für seine ironischen und zynischen Geschichten bekannt ist.
Odilon Verjus von Yann

Zuletzt erschienen

Odilon Verjus

Odilon Verjus

Buch (Kunststoff-Einband)

ab 34,80€

m Jahr 1929 kommt Laurent de Boismenu, Novize des Heiligen Herzens von Issoudun, ehemaliger Pilot der französischen Armee, nach anstrengender Reise im Herzen von Papua an, beladen mit vielen Gabeln. Seine Obrigkeit schickt ihn, um Odilon Verjus in seinem ozeanischen Priestertum zu unterstützen. Letzterer, pummelig, verwegen, gutmütig und pragmatisch, stimmt nicht gerne mit den Geboten der Heiligen Schrift überein. Laurent hingegen ist gebrechlich, ängstlich, streng und aufrecht.

Dieses neu gebildete Duo wird dann ein riesiges Krokodil jagen, das die Bevölkerung dezimiert, sich im Dschungel auf die Suche nach einem abgestürzten Flugzeug begeben und einen jungen Doktoranden treffen, der das Sexualleben der Eingeborenen untersucht. So beginnt Papous , der erste von sieben Bänden der Reihe „Die Abenteuer des Odilon Verjus“, veröffentlicht von 1996 bis 2006. Die Integral-Ausgabe wird aus 2 Bänden bestehen, Band 1 enthält die Alben 1-4, Band 2 die Alben 5-7

In beiden Integral Ausgaben wird jeweils ein Dossier enthalten sein, das die Hintergründe der Geschichten beleuchtet und Informationen zu den Künstlern enthält.

Bestseller

Alles von Yann