YK

Yasmina Khadra

Yasmina Khadra ist der Künstlername des 1955 in Kenadsa (Algerien) geborenen Autors Mohammed Moulessehoul. 1964 tritt er in eine Kadettenschule ein und 1975 dem Vater zuliebe in die Militärakademie. 2000 nimmt er als hoher Offizier Abschied von der Armee und siedelt nach Frankreich über. Sein umfassendes schriftstellerisches Werk reicht bis in die Mitte der 80er Jahre zurück. Auf Deutsch erschienen u. a. `Die Attentäterin´, `Die Schuld des Tages an die Nacht´ und im Frühjahr 2014 bei Osburg `Der Schreiber von Koléa´. 2014
bewarb er sich vergeblich um das Präsidentenamt Algeriens.

Regina Keil-Sagawe studierte Romanistik und Germanistik in Bonn und Paris. Sie lebt als Kulturjournalistin und literarische Übersetzerin
seit 1984 in Heidelberg, wo sie Impulse für den Kulturdialog mit dem Maghreb setzt.

Worauf die Affen warten - Krimi von Yasmina Khadra

Zuletzt erschienen

Worauf die Affen warten - Krimi
  • Worauf die Affen warten - Krimi
  • eBook (ePUB)

Jung, schön und bestialisch ermordet. In der Nähe Algiers wird auf einer Waldlichtung die Leiche einer jungen Frau gefunden. Auffällig ist dabei, dass die Frau verführerisch schön geschminkt ist. Die Todesursache lautet zunächst Verstümmelung: Der Frau wurde ein Busen abgebissen. Kommissarin Bilal und ihr Team stehen für einige Zeit ohne jeglichen Anhaltspunkt da. Doch dann tut sich der Hauch einer Spur auf - und die führt ausgerechnet zum inoffiziellen Herrscher über Algier, Hadsch Saad Hamerlaine. Bilal und ihr Team sehen sich der algerischen Unterwelt gegenüber - den eigentlichen Herrschern des Landes. Eine Hetzjagd durch sämtliche Schichten der algerischen Gesellschaft beginnt.

Alles von Yasmina Khadra