Buchhändler im Portrait

Meine Lieblingsbuchhändler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Ruth Roßmeisl Ruth Roßmeisl Buchhandlung: Thalia Regensburg - Donau-Einkaufszentrum
0 Rezensionen 58 Follower
Meine letzte Rezension Ich bin dann mal still von Horst Lichter
Kann man sich den redseligen Horst Lichter im Schweigekloster vorstellen ? Schwer. Es gibt aber auch den stillen Horst neben dem lauten Horst - das ist wie Tag und Nacht in einer Person. Eine wohltuende, friedliche Stille - sucht man das nicht des Öfteren ? Im Kloster merkt Horst Lichter, daß er mit den Zen-Klosterkursen nicht kompatibel ist, allerdings hilft ihm die Schweige-Zeit im Kloster über sein Leben zu sinnieren. Und dieser interessante Lebensweg hat viele Höhen und Tiefen. In unnachahmlicher Weise führt er dem Leser auch das "moderne" Leben unserer Zeit vor Augen: Wenn wir ohne Pausen und Erholung durch unser "narzisstisches" Leben hetzen ... ist es nicht mehr weit bis zum Burnout, der neuen Volkskrankheit. Die totale Illusion entsteht, sich via permanenten Glücksversprechen der jeweiligen "Freizeitaktivitäten" entspannen zu können. Ernsthaft : Wer hält eigentlich noch Langeweile aus ? Wer schafft es noch, einfach ein bis zwei Stunden nichts zu tun und so wenig wie möglich nachzudenken? Horst Lichter spricht mir aus der Seele : Es lohnt sich, im Hier und Jetzt, in diesem Moment zu sein und Ruhe in sich selbst zu finden. Besonders empfehlenswert ist hier auch das Hörbuch, von Horst Lichter selbst in exzellenter und fröhlicher Weise gesprochen.
ab 18,00 €
Ich bin dann mal still
5/5
5/5

Ich bin dann mal still

Kann man sich den redseligen Horst Lichter im Schweigekloster vorstellen ? Schwer. Es gibt aber auch den stillen Horst neben dem lauten Horst - das ist wie Tag und Nacht in einer Person. Eine wohltuende, friedliche Stille - sucht man das nicht des Öfteren ? Im Kloster merkt Horst Lichter, daß er mit den Zen-Klosterkursen nicht kompatibel ist, allerdings hilft ihm die Schweige-Zeit im Kloster über sein Leben zu sinnieren. Und dieser interessante Lebensweg hat viele Höhen und Tiefen. In unnachahmlicher Weise führt er dem Leser auch das "moderne" Leben unserer Zeit vor Augen: Wenn wir ohne Pausen und Erholung durch unser "narzisstisches" Leben hetzen ... ist es nicht mehr weit bis zum Burnout, der neuen Volkskrankheit. Die totale Illusion entsteht, sich via permanenten Glücksversprechen der jeweiligen "Freizeitaktivitäten" entspannen zu können. Ernsthaft : Wer hält eigentlich noch Langeweile aus ? Wer schafft es noch, einfach ein bis zwei Stunden nichts zu tun und so wenig wie möglich nachzudenken? Horst Lichter spricht mir aus der Seele : Es lohnt sich, im Hier und Jetzt, in diesem Moment zu sein und Ruhe in sich selbst zu finden. Besonders empfehlenswert ist hier auch das Hörbuch, von Horst Lichter selbst in exzellenter und fröhlicher Weise gesprochen.

Ruth Roßmeisl
  • Ruth Roßmeisl
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ich bin dann mal still von Horst Lichter

Meine Rezensionen

Rezensionen

Rezensionsdatum (absteigend)

Filter

Kategorie

Autor

Altersempfehlung

Sterne

Rezensionsdatum (absteigend)