Buchhändler*innen im Portrait

Meine Lieblingsbuchhändler*innen

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Kristin Colberg Kristin Colberg Buchhandlung: Thalia Berlin - Rathaus-Center
0 Rezensionen 33 Follower
Meine letzte Rezension Taste of Pleasure - Ein Boss zum Verlieben von Lilly Autumn
Wenn man mich fragen würde, würde ich sagen, Boss-Romance ist nicht das, was ich gerne lese. Ich hab da irgendwie immer arrogante Typen im Kopf, die sich aus Spaß mit ihren Angestellten vergnügen. Aber ich muss sagen, da hatte ich scheinbar ein falsches Bild, denn Lilly Autumn hat mit "Taste of Pleasure" eine Geschichte geschrieben, die mich wahnsinnig berührt hat. Ja, Duncan kann auf den ersten Blick wie ein arroganter Macho rüberkommen, aber beim Lesen wurde schnell klar, dass das nur Fassade ist und er ein schweres Päckchen zu tragen hat. Er möchte sich schützen vor weiterem Schmerz und lässt die Frauen, mit denen er etwas anfängt, nicht an sich heran. Bis er auf Rebecca trifft. Rebecca, dieser wundervollen und auch unsicheren Frau, die eine harte Zeit hinter sich hat und ihren Kindern einfach nur Sicherheit bieten möchte. Die Beiden sind wie füreinander geschaffen und neben einer wirklich berührenden Geschichte, dürfen wir viel über die Produktion von Wein lernen - was auch für mich als Nicht-Wein-Trinkerin spannend zu lesen war. Gebettet ist die Geschichte in wunderschöne Weinberge in Österreich und hatte damit in meiner Vorstellung immer etwas sehr romantisches an sich. Wenn ich was bemängeln müsste, wäre es nur, dass die Protagonisten "wieder" als die schönsten und best gebautesten Menschen überhaupt beschrieben werden. Würde mich da einfach mal freuen, wenn es auch mal Charaktere wären, mit welchen man sich auch optisch hin und wieder identifizieren könnte. Aber das ist reine Geschmackssache und tut der Geschichte selbst keinen Abbruch, denn diese ist wirklich mehr als Lesenswert
ab 14,99 €
Taste of Pleasure - Ein Boss zum Verlieben
5/5
5/5

Taste of Pleasure - Ein Boss zum Verlieben

Wenn man mich fragen würde, würde ich sagen, Boss-Romance ist nicht das, was ich gerne lese. Ich hab da irgendwie immer arrogante Typen im Kopf, die sich aus Spaß mit ihren Angestellten vergnügen. Aber ich muss sagen, da hatte ich scheinbar ein falsches Bild, denn Lilly Autumn hat mit "Taste of Pleasure" eine Geschichte geschrieben, die mich wahnsinnig berührt hat. Ja, Duncan kann auf den ersten Blick wie ein arroganter Macho rüberkommen, aber beim Lesen wurde schnell klar, dass das nur Fassade ist und er ein schweres Päckchen zu tragen hat. Er möchte sich schützen vor weiterem Schmerz und lässt die Frauen, mit denen er etwas anfängt, nicht an sich heran. Bis er auf Rebecca trifft. Rebecca, dieser wundervollen und auch unsicheren Frau, die eine harte Zeit hinter sich hat und ihren Kindern einfach nur Sicherheit bieten möchte. Die Beiden sind wie füreinander geschaffen und neben einer wirklich berührenden Geschichte, dürfen wir viel über die Produktion von Wein lernen - was auch für mich als Nicht-Wein-Trinkerin spannend zu lesen war. Gebettet ist die Geschichte in wunderschöne Weinberge in Österreich und hatte damit in meiner Vorstellung immer etwas sehr romantisches an sich. Wenn ich was bemängeln müsste, wäre es nur, dass die Protagonisten "wieder" als die schönsten und best gebautesten Menschen überhaupt beschrieben werden. Würde mich da einfach mal freuen, wenn es auch mal Charaktere wären, mit welchen man sich auch optisch hin und wieder identifizieren könnte. Aber das ist reine Geschmackssache und tut der Geschichte selbst keinen Abbruch, denn diese ist wirklich mehr als Lesenswert

Kristin Colberg
  • Kristin Colberg
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Taste of Pleasure - Ein Boss zum Verlieben von Lilly Autumn
  • Taste of Pleasure - Ein Boss zum Verlieben
  • Lilly Autumn
  • ab 14,99 €

Meine Rezensionen

Rezensionen

Rezensionsdatum: absteigend

Filter

Kategorie

Autor

Altersempfehlung

Sterne

Rezensionsdatum: absteigend